„Effingers“ an den Kammerspielen: Wie wir wurden, was wir sind

Premierenkritik: Jan Bosse inszenierte die Uraufführung „Effingers“ in München

„Effingers“ an den Kammerspielen: Wie wir wurden, was wir sind

Mit „Effingers“ nach dem Roman von Gabriele Tergit sind die Münchner Kammerspiele in die neue Spielzeit gestartet. Jan Bosse inszenierte die Uraufführung. Unsere Premierenkritik:
„Effingers“ an den Kammerspielen: Wie wir wurden, was wir sind
Vladimir Jurowski über seinen Start an der Bayerischen Staatsoper: „Eine Art Heimkommen“
Seine erste Amtshandlung als neuer Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper ist am 17. September ein Freiluftkonzert mit dem Bayerischen Staatsorchester und Piotr …
Vladimir Jurowski über seinen Start an der Bayerischen Staatsoper: „Eine Art Heimkommen“
Kreuzberger Querköpfe
Sven Regener hat es wieder getan: Der Autor und Sänger der Band Element of Crime schreibt die Geschichte seiner Romanfigur Frank Lehmann fort. „Glitterschnitter“ heißt …
Kreuzberger Querköpfe

Die Eroberung der Zeit: Werner Herzogs neuer Roman

Werner Herzog ist Filmemacher, Schauspieler, Autor. In seinem neuen Roman „Das Dämmern der Welt“ erzählt er die wahre Geschichte eines Soldaten, für den der Zweite …
Die Eroberung der Zeit: Werner Herzogs neuer Roman

„Jetzt samma do“: So wird die erste Spielzeit im neuen Volkstheater

Das neue Volkstheater im Münchner Schlachthofviertel ist fertig. Intendant Christian Stückl eröffnet das Haus am 15. Oktober mit „Edward II.“ von Christopher Marlowe.
„Jetzt samma do“: So wird die erste Spielzeit im neuen Volkstheater

Iron Maiden: Albumkritik zu „Senjutsu“ - Im Griff der eisernen Jungfrau

Mit „Senjutsu“ legen die britischen Heavy-Metal-Ikonen Iron Maiden ihr 17. Studioalbum vor – und überzeugen vollends!
Iron Maiden: Albumkritik zu „Senjutsu“ - Im Griff der eisernen Jungfrau

Adieu, Bébel!

Jean-Paul Belmondo hat in seiner Rolle als Draufgänger und Gangster Filmgeschichte geschrieben. Nun ist der legendäre Schauspieler im Alter von 88 Jahren gestorben. …
Adieu, Bébel!

Verleger versammelt 2000 Jahre Stadtgeschichte in einem Buch – es kostet 350 €

„Kölngold“ ist der Titel eines aufwendigen Prachtbands zu 2000 Jahren Stadtgeschichte – von Colonia Claudia Ara Agrippinensium bis Afri-Cola.
Verleger versammelt 2000 Jahre Stadtgeschichte in einem Buch – es kostet 350 €

Interview mit Julia Varady zum 80. Geburtstag: Singen, um zu leben

Noch immer ist die Lücke nicht geschlossen, die sie nach ihrem Bühnenabschied hinterlassen hat. Eine Vitellia oder Abigaille, eine Senta oder Aida wie Julia Varady ist …
Interview mit Julia Varady zum 80. Geburtstag: Singen, um zu leben

Dieses Buch ist der Gipfel!

35 Künstlerinnen und Künstler haben sich auf Einladung von Mari Otberg mit dem Thema „Berg“ auseinandergesetzt. Das Ergebnis, der Bildband „Ain‘t no Mountain high …
Dieses Buch ist der Gipfel!

Komödie im Bayerischen Hof: René Heinersdorff soll übernehmen

Er möchte es noch nicht in Stein meißeln. Aber wenn man so mit René Heinersdorff spricht, wird klar: Dieser gut gelaunte Rheinländer wird wohl der Neue in der Komödie im …
Komödie im Bayerischen Hof: René Heinersdorff soll übernehmen

Wandern Sie in ein Kunstwerk! Münchner Künstler-Duo lockt in die Berge

Dieses Kunstwerk muss man sich erwandern. Und das lohnt! Denn tritt man vor die Uhr, die das Münchner Künstler-Duo GÆG in einem Felsentor hoch oben in der Schweiz …
Wandern Sie in ein Kunstwerk! Münchner Künstler-Duo lockt in die Berge

Songs für die Südkurve: Campino von den Toten Hosen liest und singt im Olystadion

Eigentlich kann es keinen besseren Ort für ihn geben: Campino war am Dienstag zu Gast im Olypiastadion. Mit ihm Gepäck: sein Buch und Songs für die Südkurve. Die …
Songs für die Südkurve: Campino von den Toten Hosen liest und singt im Olystadion

Nonos „Intolleranza“ bei den Salzburger Festspielen: Rennen, leiden, schreien

Ist Nonos „Intolleranza“ aus der Zeit gefallen oder kann uns das Stück jenseits hohler Aktualisierung noch berühren? Salzburg antwortet mit einer exemplarischen …
Nonos „Intolleranza“ bei den Salzburger Festspielen: Rennen, leiden, schreien

Popos, Politik und Frauen-Power: „Maria Stuart“ bei den Salzburger Festspielen

Es war die letzte Schauspielpremiere dieses Salzburger Sommers: Auf der Perner-Insel in Hallein inszenierte Burgtheater-Direktor Martin Kušej Schillers „Maria Stuart“ …
Popos, Politik und Frauen-Power: „Maria Stuart“ bei den Salzburger Festspielen

Das ist Berlins neuer Mackie Messer

Berlin bekommt eine neue „Dreigroschenoper“. Barrie Kosky inszeniert das Stück von Bert Brecht und Kurt Weill fürs Berliner Ensemble. Nico Holonics ist sein Mackie …
Das ist Berlins neuer Mackie Messer

„Parsifal“ mit Christian Thielemann in Bayreuth: Eine Liebeserklärung

Nur einmal stieg Christian Thielemann heuer in den Bayreuther Graben. Der „Parsifal“ des Ex-Musikdirektors klingt nach dem Motto „Denen zeigen wir‘s“.
„Parsifal“ mit Christian Thielemann in Bayreuth: Eine Liebeserklärung

Engels-Haus in Wuppertal mit Enthüllung eröffnet

Der in Wuppertal geborene Mitbegründer des Kommunismus Friedrich Engels erhält eine zentrale Gedenkstätte. Das historische Fachwerkhaus öffnet mit einer Dauerausstellung.
Engels-Haus in Wuppertal mit Enthüllung eröffnet

Tom Sachs zeigt Space-Landschaften in Hamburg

Die vierte künstlerische Weltraum-Mission geht an den Start. Der New Yorker Tom Sachs nimmt das Publikum mit auf seiner Reise ins All. In den Deichtorhallen geht es los.
Tom Sachs zeigt Space-Landschaften in Hamburg

Traum erfüllt: Pariser Triumphbogen ist verhüllt

Der Pariser Triumphbogen ist verhüllt - und der Traum von Christo und Jeanne-Claude erfüllt. Beide erleben die Verwirklichung nicht mehr. Das letzte posthume Projekt ist …
Traum erfüllt: Pariser Triumphbogen ist verhüllt

Pariser Picasso-Museum erhält acht Werke des Künstlers

Das Musée Picasso in der französischen Hauptstadt gehört zu den bedeutendsten Museen von Paris. Nun zählt es acht weitere Werke des weltbekannten Malers.
Pariser Picasso-Museum erhält acht Werke des Künstlers