1,13 Kilo Potter zur Geisterstunde

- München - Wenn kommenden Freitag zur Geisterstunde Sonder-Postboten durch die Nacht radeln, hat für viele Menschen das Warten endlich ein Ende. Denn um Mitternacht fliegen die Boten aus, um eingefleischten Harry-Potter-Fans die ersehnte deutsche Version des fünften Bandes, die offiziell am Samstag erscheint, zu überreichen.

<P>Wahrscheinlich wurde noch um kein Buch so viel Marketing-Wirbel veranstaltet, wie um den fünften Harry-Potter-Band der britischen Autorin Joanne K. Rowling. Bereits die englische Version über den kleinen Zauberer mit der Nickelbrille brachte dem Londoner Verlag Bloomsbury auf dem britischen Markt eine Startauflage von 2,5 Millionen Stück - und damit den Sprung in die Bestsellerliste.</P><P>Ab Samstag, 8. November, steht nun die deutsche Version von "Harry Potter und der Orden des Phönix" in den Regalen. Die Startauflage von zwei Millionen Exemplaren sollte reichen, dass jeder Potter-Fan ein Buch erwerben kann.</P><P>Sowohl in München als auch in Oberbayern rüsten sich Buchhändler für den Käuferansturm und planen eine Vielzahl von Sonderaktionen wie zum Beispiel Kostümwettbewerbe, Gewinnspiele oder Zauberfrühstücke. Während etliche Händler die Verkaufsmaschinerie bereits in der Nacht mit Partys oder Lesungen ankurbeln und mit früheren Öffnungszeiten Kunden locken, hoffen vor allem viele kleine Läden auf den Verkaufserfolg auch ohne Sonderaktionen.</P><P>Die Buchhandlung Hugendubel hat am kommenden Freitag, 22 Uhr, in vier ihrer Münchner Filialen (Marienplatz, Stachus, Pasing und Neuhausen) Überraschungspartys organisiert: Ab Mitternacht wird aus dem neuen Potter-Band vorgelesen. Am Samstag öffnen die Hugendubel-Filialen in der Innenstadt und in Pasing bereits um 7 Uhr. "Seit die englische Fassung des Buches vor drei Monaten auf den Markt gekommen ist, haben wir für die deutsche Version Vorbestellungen", freut sich eine Hugendubel-Mitarbeiterin.</P><P>Um den Potter-Mythos weiter anzuheizen, veranstaltet Bertelsmann Der Club in seinen beiden Münchner Geschäften am Freitag ab 22 Uhr unter anderem einen Kostümwettbewerb. Bei entsprechender Dekoration und gruseliger Musik können Potter-Fans feiern.<BR><BR>Weltbildplus überrascht seine Münchner Kunden am Samstag ab 6 Uhr mit einem Zauberfrühstück. Zusammen mit der mitternächtlichen Zustell-Aktion an Weltbild-Besteller ein ziemlicher Aufwand: "Wir haben einen Harry-Potter-Beauftragten, der die Zustellung zur Geisterstunde organisiert", sagte Gert Hilger, Pressesprecher der Post. Dafür seien Beschäftige aus den einzelnen Niederlassungen, auch Angestellte der Verwaltung, verpflichtet worden.</P><P>Die Weilheimer Buchhandlung "Stöppel" hat sich etwas ganz Besonderes ausgedacht. Mit dem längsten Zauberspruch der Welt soll Weilheim ins Guinness-Buch der Rekorde kommen. Seit dem letzten Wochenende sind in den Geschäften in Weilheim und Umgebung sowie im Internet Formulare erhältlich, auf denen jeder seinen Zauberspruch notieren kann. Sogar Weilheims Bürgermeister Markus Loth hat sich an die Schulen gewandt und die Schüler um Unterstützung für den Rekordversuch gebeten.</P><P>Der führende Internet-Buchhändler Amazon konnte jetzt schon über 100 000 Bände als Vorbestellungen registrieren. Die großen Einzelhandelsketten, wie etwa Hertie oder Karstadt, haben zum Verkaufsstart der deutschen Version des fünften Potter-Bandes zwar keine besonderen Verkaufsaktionen organisiert. Allerdings wird Kaufhof am Marienplatz ab 6 Uhr am Eingang Kaufingerstraße die Potter-Bände unter die Frühaufsteher bringen.</P><P>Der 1024 Seiten starke Wälzer wiegt 1,13 Kilogramm und kostet 28,50 Euro. Gerechnet auf die Auflage werden 2268 Tonnen Literatur verteilt. Das entspricht der Ladung von 125 Lastwagen. Verkauft sich die Auflage am Samstag, würde der Handel 37 Millionen Euro umsetzen. Laut dem Carlsen-Verlag wurden einige tausend Paletten von sechs Druckereien an Lager, Buchhandlungen und Versandhäuser geliefert. Von den ersten vier Potter-Bänden wurden jeweils 3,5 und 4,6 Millionen Stück verkauft. Insgesamt gingen 15,5 Millionen Potter-Bücher über die Ladentheke.</P><P>Zum Vergleich: Die Kinderbücher der schwedischen Autorin Astrid Lindgren verkauften sich in 50 Jahren in einer Gesamtauflage von 130 Millionen Stück.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ Paul Kalkbrenner in der Münchner Muffathalle: Die Konzert-Kritik
Am Freitagabend ist DJ Paul Kalkbrenner in der Münchner Muffathalle aufgetreten. Hier lesen Sie die Konzert-Kritik.
DJ Paul Kalkbrenner in der Münchner Muffathalle: Die Konzert-Kritik
Kammerspiel-Abend für Deniz Yücel
Journalisten, Schauspieler und Kulturschaffende lesen in den Münchner Kammerspielen Texte des inhaftierten Deniz Yücel. 
Kammerspiel-Abend für Deniz Yücel
Chris de Burgh in der Philharmonie: Ein lieber netter Kerl
Schlechte Nachrichten für alle, die glauben, Chris de Burgh könne nur die Schnulze „Lady in Red“, das im Radio rauf und runter genudelt wird.
Chris de Burgh in der Philharmonie: Ein lieber netter Kerl
Comic Con München: Diese „Game of Thrones“-Stars sind dabei
Dieses Jahr findet die Comic Con in München statt. Zum ersten Mal kommt die Comic-Messe damit auch nach Bayern. Welche Stars kommen und wo sie stattfindet, erfahren Sie …
Comic Con München: Diese „Game of Thrones“-Stars sind dabei

Kommentare