+
"The Hobbit" erschien erstmals 1937.

Mit Widmung auf Elbisch

187.000 Euro für "Hobbit"-Erstausgabe

London - Eine Erstausgabe des Buchs "The Hobbit" ist in London für 137.000 Pfund (187.000 Euro) unter den Hammer gekommen.

Der bisherige Rekord für ein Exemplar der Saga des britischen Schriftstellers J.R.R. Tolkien wurde damit um mehr als das Doppelte übertroffen, wie das Auktionshaus Sotheby's am Donnerstag bekanntgab. Das Buch war demnach ein Geschenk Tolkiens an eine einstige Studentin und enthält eine handgeschriebene Widmung und einen Vierzeiler auf Elbisch, einer Sprache aus Tolkiens Phantasieuniversum.

Der Jugendroman um den Hobbit und Meisterdieb Bilbo Beutlin, der sich mit einer Gruppe Zwerge auf die Suche nach einem Schatz macht, erschien 1937. Durch die Verfilmung durch Peter Jackson erlangte er in den vergangenen Jahren neue Berühmtheit. Nach dem "Hobbit" schrieb Tolkien noch die Trilogie "Der Herr der Ringe", die noch größere Bekanntheit erlangte.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Blind sind die anderen
Saliya Kahawatte hat 15 Jahre in einem Hotel gearbeitet, obwohl er kaum sehen kann – von den Vorgesetzten unbemerkt.
Blind sind die anderen
Der Rest ist – Jubel
München - Hausregisseur Christopher Rüping glückte an den Münchner Kammerspielen eine hochkonzentrierte Inszenierung von Shakespeares „Hamlet“. Lesen Sie hier unsere …
Der Rest ist – Jubel
Unser Soul-Arbeiter
Lee Fields brachte den Club Ampere zum Dampfen
Unser Soul-Arbeiter
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten
Jempten - Falco wäre im Februar 60 Jahre alt geworden. Er starb jung, doch seine Hits wie „Rock Me Amadeus“ und „Jeanny“ begeistern die Menschen noch immer.
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten

Kommentare