2006 - Das Jahr der Jubiläen

- Nicht nur Mozart (250. Geburtstag am 27. Januar) und Rembrandt (400. Geburtstag am 15. Juli) werden im Jahr 2006 mit Gedenkveranstaltungen überschüttet (wie schon mehrfach berichtet), sondern es stehen noch viele weitere Jubiläen an.

Oslo bereitet sich vor auf den Start des Henrik-Ibsen-Jahres (1828-1906). Der Dramatiker soll weltweit gefeiert werden. Am 9. Februar wäre der österreichische Dichter Thomas Bernhard (gestorben 1989) 75 Jahre alt geworden: Der Suhrkamp Verlag legt dazu eine Reihe von Publikationen auf.

Den 150. Todestag Heinrich Heines am 17. Februar nutzen viele Verlage für frische Publikationen. Schon jetzt türmen sich Neuauflagen und Heine-Novitäten in den Buchläden. Das ZDF widmet dem Lyriker, der im Pariser Exil starb, eine "Heine-Nacht" (28. Januar) und am 3. Februar eine Sonderausgabe des "Literarischen Quartetts" mit Marcel Reich-Ranicki. Außerdem: Am 13. April wäre Samuel Beckett 100 geworden.

Wirklich groß dürfte der Rummel rund um den 6. Mai zu Sigmund Freud (1856- 1936), Begründer der Psychoanalyse, werden. Und natürlich das Erinnern an den 50. Todestag Bertolt Brechts am 14. August. Der 150. Todestag des Komponisten Robert Schumann (29. Juli) steht ebenfalls an. Auch nach einem halben Jahrtausend noch nicht vergessen: Im Mai 1506 starb der Entdecker Christoph Kolumbus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der neue Asterix kommt heute raus - leider fehlt etwas 
Fans dürften den Tag sehnsüchtig erwartet haben: Am Donnerstag kommt der neue Asterix-Band (Asterix in Italien) in den Handel. Wir haben schon darin geblättert - und …
Der neue Asterix kommt heute raus - leider fehlt etwas 
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen
Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen
Gefeuerte Darsteller, Krach ums Geld: Wirbel um Roland-Kaiser-Musical
Deutschlands Schlagerstar Roland Kaiser selbst distanziert sich von dem Musical, das über ihn im Deutschen Theater in München aufgeführt werden soll. Es gibt Krach - und …
Gefeuerte Darsteller, Krach ums Geld: Wirbel um Roland-Kaiser-Musical
„Ich liebe Happy Ends!“
Sie trifft den Puls ihrer Generation. Am Samstag kommt die Poetry-Slammerin Julia Engelmann in den Münchner Circus Krone, Restkarten gibt es mit etwas Glück an der …
„Ich liebe Happy Ends!“

Kommentare