300 000 Besucher in der Pinakothek der Moderne

- Die Pinakothek der Moderne in München hat ihre Feuertaufe bestanden: In der Gratis-Eröffnungswoche stürmten rund 300 000 Besucher Deutschlands größten Museumsneubau. Als 250 000. Besucher konnte am Sonntag ein elf Jahre alter Münchner Gymnasiast begrüßt werden, teilten die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen mit.

<P>Er erhielt unter anderem eine Jahreskarte für alle drei Pinakotheken. Der von Stephan Braunfels entworfene Bau vereinigt auf über 12 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche vier Sammlungen aus den Gebieten Kunst, Grafik, Architektur und Design.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gergiev und die Münchner Philharmoniker: Warum Bruckner?
Valery Gergiev und die Münchner Philharmoniker setzen ihren Bruckner-Zyklus mit der Achten fort. Eine Enttäuschung.
Gergiev und die Münchner Philharmoniker: Warum Bruckner?

Kommentare