+
Fotoprobe der Neuinszenierung von "Antonius und Cleopatra".

Antonius und Cleopatra

Ägypten im Passionsspieldorf

Oberammergau - Liebe, Verrat, Mord: William Shakespeares "Antonius und Cleopatra" feiert am Freitag in Oberammergau Premiere. auf der Bühne entwickelt sich ein Machtkampf zwischen Ägypten und Rom.

Ägypten in Oberammergau - nicht die Geschichte vom Leiden und Sterben Jesu Christi beherrscht die Szenerie auf der riesigen Bühne des Theaters im Passionsspieldorf, sondern der ganz und gar weltliche Machtkampf zweier Herrscher. Und es geht um Liebe, nicht göttliche Liebe, sondern Liebe zwischen Mann und Frau. An diesem Freitag hat das teils in Ägypten angesiedelte Historiendrama „Antonius und Cleopatra“ von William Shakespeare Premiere im Passionstheater. Regie führt Christian Stückl, der die Passion bereits dreimal erfolgreich auf die Oberammergauer Bühne gebracht hat. Bühnenbild und Kostüme stammen von Stefan Hageneier, die Musik von Markus Zwink. „Antonius und Cleopatra“ wird nach der Premiere am Freitag bis zum 11. August noch siebenmal aufgeführt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Albträume im La-Le-Lulu-Land
Die griechische Filmemacherin Athina Rachel Tsangari hat zum ersten Mal am Theater gearbeitet und für die Salzburger Festspiele in Hallein Frank Wedekinds „Lulu“ …
Albträume im La-Le-Lulu-Land
Arena di Verona: Auferstehen aus Ruinen
Die Arena di Verona kämpft mit Affären und Finanznot. Hilfe verspricht man sich von einem Sanierungsplan - und einer Uralt-„Aida“.
Arena di Verona: Auferstehen aus Ruinen
„Ein Hoch auf uns – Warum?“
Er ist Kapitän der Rockband Eisbrecher, deren neues Album „Sturmfahrt“ jetzt erscheint. Wir sprachen mit Alexander Wesselsky über die neue Platte, billiges Fleisch und …
„Ein Hoch auf uns – Warum?“
Kas mit Karoline
Das New Yorker Regieduo 600 Highwaymen versuchte sich im Auftrag der Salzburger Festspiele an Ödön von Horváths „Kasimir und Karoline“. Lesen Sie hier unsere …
Kas mit Karoline

Kommentare