+
Fotoprobe der Neuinszenierung von "Antonius und Cleopatra".

Antonius und Cleopatra

Ägypten im Passionsspieldorf

Oberammergau - Liebe, Verrat, Mord: William Shakespeares "Antonius und Cleopatra" feiert am Freitag in Oberammergau Premiere. auf der Bühne entwickelt sich ein Machtkampf zwischen Ägypten und Rom.

Ägypten in Oberammergau - nicht die Geschichte vom Leiden und Sterben Jesu Christi beherrscht die Szenerie auf der riesigen Bühne des Theaters im Passionsspieldorf, sondern der ganz und gar weltliche Machtkampf zweier Herrscher. Und es geht um Liebe, nicht göttliche Liebe, sondern Liebe zwischen Mann und Frau. An diesem Freitag hat das teils in Ägypten angesiedelte Historiendrama „Antonius und Cleopatra“ von William Shakespeare Premiere im Passionstheater. Regie führt Christian Stückl, der die Passion bereits dreimal erfolgreich auf die Oberammergauer Bühne gebracht hat. Bühnenbild und Kostüme stammen von Stefan Hageneier, die Musik von Markus Zwink. „Antonius und Cleopatra“ wird nach der Premiere am Freitag bis zum 11. August noch siebenmal aufgeführt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unser Soul-Arbeiter
Lee Fields brachte den Club Ampere zum Dampfen
Unser Soul-Arbeiter
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten
Jempten - Falco wäre im Februar 60 Jahre alt geworden. Er starb jung, doch seine Hits wie „Rock Me Amadeus“ und „Jeanny“ begeistern die Menschen noch immer.
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten
Frauensache: Fünf Regisseurinnen ausgezeichnet
München - Ein starkes Signal beim 38. Bayerischen Filmpreis: Im Münchner Prinzregententheater wurden am Freitagabend fünf Regisseurinnen ausgezeichnet.
Frauensache: Fünf Regisseurinnen ausgezeichnet
Der Nussknacker wirbelt durchs Deutsche Theater
München - Fredrik Rydman begeistert mit seiner zeitgenössischen Version „Nutcracker reloaded“ in Münchens Deutschem Theater. Lesen Sie hier unsere Premierenkritik:
Der Nussknacker wirbelt durchs Deutsche Theater

Kommentare