Afrika! Afrika!

Informationen - Vorstellungen, Anfahrt, Eintrittspreise

 Vorstellungen:

vom 8. November 2007 bis 12. Januar 2008 gastiert André Hellers AFRIKA! AFRIKA! mit seinen Zeltpalästen in München Orleansstraße am Ostbahnhof.

Spielzeiten:

Dienstag bis Samstag jeweils 20:00 Uhr,

Sonntag 19:00 Uhr,

sowie zusätzlich Samstag 15:00 Uhr und

Sonntag 14:30 Uhr

Montags spielfrei

Silvestergala 21:00 Uhr

Showdauer:

ca. 2,5 Stunden inkl. ca. 30 Minuten Pause, Einlass 75 min vor dem jeweiligen Showbeginn

Preise:

Euro 29,- bis Euro 105,-

Alle Preise inkl. MwSt. und VVK-Gebühren sowie Euro 1,- Spende für die Stiftung "Art in Africa - Stiftung der Deutschen UNESCO-Kommission für die Kulturen Afrikas" und das Goethe-Institut e.V. zugunsten der Kulturförderung in Afrika.

Vorverkauf:

Karten für die Show in München können Sie hier im Internet  undüber alle CTS-Eventim Vorverkaufsstellen, die Tageskasse am Zirkuszelt und über die Ticket-Hotline (erreichbar unter der Tel: 0 18 05 - 72 52 99 [14 cent/min aus dem Festnetz der T-Com]) kaufen.

>> Tickets online Kaufen

Anfahrt

mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: mit S-/U-Bahn, Bus oder Tram zum Ostbahnhof. Von dort zwei Minuten zu Fuß.

mit dem Auto: Es sind ausreichend Parkplätze direkt neben dem Afrika! Afrika! Gelände vorhanden. 

>> Anfahrtssizze (PDF-Datei)

weitere Informationen:

 >> www.afrika-afrika.com

< zurück

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rockavaria findet 2018 wieder in München statt – an einem ganz anderen Ort
Das Musikfestival Rockavaria findet am 9. und 10. Juni 2018 wieder in München statt. Die Veranstalter haben das Freiluftspektakel vom Olympiapark an einen ganz anderen …
Rockavaria findet 2018 wieder in München statt – an einem ganz anderen Ort
Konzertkritik: So war Anathema im Backstage
Einen abenteuerlichen Weg hat die Liverpooler Band Anathema in zweieinhalb Jahrzehnten zurückgelegt: von ruppigem Doom Metal über düsteren Alternative Rock hin zu einer …
Konzertkritik: So war Anathema im Backstage
„Die lustige Witwe“ am Gärtnerplatz: Nachkriegstonfilm 2.0
Franz Lehárs „Die lustige Witwe“ gehört zur DNA des Münchner Gärtnerplatztheaters. Das passende Stück also zur Wiedereröffnung - auch wenn der Abend recht brav ausfällt.
„Die lustige Witwe“ am Gärtnerplatz: Nachkriegstonfilm 2.0
East 17, Rednex, 2 Unlimited und mehr: Mega-90er-Event in der Olympiahalle
Das wird ein Fest für Trash- und 90er-Fans. Gleich sechs Bands, die im Umz-umz-Zeitalter für Furore gesorgt hatten, treten beim Event „Die Mega 90er live!“ in der …
East 17, Rednex, 2 Unlimited und mehr: Mega-90er-Event in der Olympiahalle

Kommentare