Afrika! Afrika!

Informationen - Vorstellungen, Anfahrt, Eintrittspreise

 Vorstellungen:

vom 8. November 2007 bis 12. Januar 2008 gastiert André Hellers AFRIKA! AFRIKA! mit seinen Zeltpalästen in München Orleansstraße am Ostbahnhof.

Spielzeiten:

Dienstag bis Samstag jeweils 20:00 Uhr,

Sonntag 19:00 Uhr,

sowie zusätzlich Samstag 15:00 Uhr und

Sonntag 14:30 Uhr

Montags spielfrei

Silvestergala 21:00 Uhr

Showdauer:

ca. 2,5 Stunden inkl. ca. 30 Minuten Pause, Einlass 75 min vor dem jeweiligen Showbeginn

Preise:

Euro 29,- bis Euro 105,-

Alle Preise inkl. MwSt. und VVK-Gebühren sowie Euro 1,- Spende für die Stiftung "Art in Africa - Stiftung der Deutschen UNESCO-Kommission für die Kulturen Afrikas" und das Goethe-Institut e.V. zugunsten der Kulturförderung in Afrika.

Vorverkauf:

Karten für die Show in München können Sie hier im Internet  undüber alle CTS-Eventim Vorverkaufsstellen, die Tageskasse am Zirkuszelt und über die Ticket-Hotline (erreichbar unter der Tel: 0 18 05 - 72 52 99 [14 cent/min aus dem Festnetz der T-Com]) kaufen.

>> Tickets online Kaufen

Anfahrt

mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: mit S-/U-Bahn, Bus oder Tram zum Ostbahnhof. Von dort zwei Minuten zu Fuß.

mit dem Auto: Es sind ausreichend Parkplätze direkt neben dem Afrika! Afrika! Gelände vorhanden. 

>> Anfahrtssizze (PDF-Datei)

weitere Informationen:

 >> www.afrika-afrika.com

< zurück

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aerosmith: Heute Konzert auf dem Königsplatz 
Die Vorfreude steigt - am Freitagabend rocken Aerosmith den Königsplatz. Vorab zeigte sich die Band schon in guter Form. Mit dabei sind auf dem Königsplatz außerdem …
Aerosmith: Heute Konzert auf dem Königsplatz 
„Als Verbrecher wäre ich ein Versager“
Rupert Grint über die Gangsterserie „Snatch“ und sein Entkommen aus der Gefangenschaft des „Harry Potter“-Universums.
„Als Verbrecher wäre ich ein Versager“
„Tannhäuser“ in München: Zeit der Künstlichkeit
Eine bessere Sängerbesetzung für diesen neuen „Tannhäuser“ an der Bayerischen Staatsoper lässt sich nicht finden - wohl aber ein besserer Regisseur. Die rituellen Bilder …
„Tannhäuser“ in München: Zeit der Künstlichkeit
Weltstars inmitten der Natur - Dieses Festival ist eine Reise wert
Franz Ferdinand, Feist und Judith Holofernes sind nur drei Acts, die beim diesjährigen „Summer‘s Tale“ auftreten. Unter Musik-Kennern längst bekannt, ist das Festival …
Weltstars inmitten der Natur - Dieses Festival ist eine Reise wert

Kommentare