+
Zum 20-jährigen Jubiläum der Aida Night of the Proms heizen internationale Stars dem Publikum richtig ein.

Musikspektakel feiert 20. Geburtstag

Aida Night of the Proms: Jubiläum mit Top-Stars

München - Dieses Jahr feiert die Aida Night of the Proms 20. Geburtstag! Zum Jubiläum geben sich internationale Superstars wie Morten Harket, Amy Macdonald oder John Miles in der Olympiahalle die Ehre.

Hier treffen Klassik auf Pop, Arie auf Charthit, Anzug auf Lederjacke. In diesem Jahr feiert die erfolgreichste europäische Festivaltournee Jubiläum. Zum 20-jährigen Bestehen der Aida Night of the Proms geben sich unter anderem Morten Harket (Stimme von A-ha) und Shootingstar Amy Macdonald die Ehre. Auch John Miles und die Berliner Rock'n'Roll Formation The Baseballs präsentieren in Begleitung des Sinfonieorchesters Il Novecento ihre größten Hits. Den Part des traditionellen Klassiksolisten übernimmt die japanische Ausnahmepianistin Hiromi.

Popikone Morten Harket

Morten Harket war bis zur Auflösung der Band A-ha 2012 die unverwechselbare Stimme der norwegischen Popikonen, die mit Hits wie „Take on me", „Hunting High and Low" oder „Stay on These Roads" drei Jahrzehnte die Popcharts prägten und über 80 Millionen Alben verkauften.

Shootingstar Amy Macdonald

Amy Macdonald schaffte mit ihrem Debütalbum „This is the Life" und der gleichnamigen Singleauskopplung 2008 einen Überraschungserfolg. Mit dem Indiefolk-Song belegte sie die Spitzenplätze der europäischen Charts und sicherte sich zweifach Platin für über zwei Millionen verkaufte Alben. Auch die folgenden Alben „A Curious Thing" und „Life in a Beautiful Light" stiegen bis an die Spitze der Charts und bescherten ihr unter anderem 2011 den deutschen Echo in der Kategorie „Künstlerin International Rock/Pop".

Rock'n'Roll von The Baseballs

The Baseballs covern bekannte Pophits im Rock´n`Roll Stil der 50er und 60er Jahre und landeten mit ihrem ersten Versuch („Umbrella" von Rihanna) prompt in den Top Ten der europäischen Charts. Das dazugehörige Youtube Video wurde über 20 Millionen Mal angeklickt.

Großartige Licht- und Projektionsshow

Auch das überwältigende Licht- und Projektionsdesign und ein erstklassiger Sound machen die Aida Night of the Proms zu einem unvergesslichen audiovisuellen Musikhappening. Aus diesen Gründen wurde und ist die exquisite Show ein fester Bestandteil im vorweihnachtlichen Kulturkalender der deutschen Tourneestädte. Klassik muss nicht trocken sein!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Glut in der Zwiebel
Zum Auftakt des Münchner Filmfests wird der erste Dokumentarfilm über Bud Spencer uraufgeführt.
Glut in der Zwiebel
Don Giovannis Affären: „Frauen wollen das“
Man kann ihn als verrucht und verdorben abtun, man kann allerdings auch die Schuld ein Stück weit bei den Opfern Don Giovannis suchen - so wie es Regisseur Herbert …
Don Giovannis Affären: „Frauen wollen das“
Lyriker Jan Wagner erhält Georg-Büchner-Preis
Die wichtigste literarische Auszeichnung in Deutschland geht 2017 an einen Lyriker: Jan Wagner (45) erhält den diesjährigen Georg-Büchner-Preis.
Lyriker Jan Wagner erhält Georg-Büchner-Preis
Filmfest-Chefin Iljine: „Das ist die Krönung“
Am Donnerstag beginnt in der Landeshauptstadt zum 35. Mal das Filmfest München. Wir sprachen mit Chefin Diana Iljine über ihr persönliches Highlight - und die Zukunft …
Filmfest-Chefin Iljine: „Das ist die Krönung“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.