Amoklauf als Theaterstück im Gymnasium

Hannover - Das Schauspiel Hannover macht das Aufarbeiten eines Amoklaufs zu einem Theaterstück, das von Jugendlichen in einem Gymnasium aufgeführt werden soll.

Die deutsche Erstaufführung von “komA“ ist am 4. April an der Tellkampfschule in Hannover geplant, teilte das Schauspiel am Montag mit. 19 Schüler, 2 Lehrer und 2 Schauspieler wirken an der Inszenierung mit, die die Zuschauer unter anderem durch Klassenräume, das Lehrerzimmer, die Aula und den Keller führt. “Wir glauben nicht, dass wir mit dem Theaterstück Prävention betreiben oder die Welt verbessern können“, sagte Direktorin Helma Kaienburg. “Aber es kann zum Nachdenken anregen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kammerspiel-Abend für Deniz Yücel
Journalisten, Schauspieler und Kulturschaffende lesen in den Münchner Kammerspielen Texte des inhaftierten Deniz Yücel. 
Kammerspiel-Abend für Deniz Yücel
Chris de Burgh in der Philharmonie: Ein lieber netter Kerl
Schlechte Nachrichten für alle, die glauben, Chris de Burgh könne nur die Schnulze „Lady in Red“, das im Radio rauf und runter genudelt wird.
Chris de Burgh in der Philharmonie: Ein lieber netter Kerl
Comic Con München: Diese „Game of Thrones“-Stars sind dabei
Dieses Jahr findet die Comic Con in München statt. Zum ersten Mal kommt die Comic-Messe damit auch nach Bayern. Welche Stars kommen und wo sie stattfindet, erfahren Sie …
Comic Con München: Diese „Game of Thrones“-Stars sind dabei
Indische Experimente am Volkstheater
Bereits zum zweiten Mal inszeniert der indische Regisseur Sankar Venkateswaran am Münchner Volkstheater. Wir haben den Theatermacher vor der Uraufführung seines …
Indische Experimente am Volkstheater

Kommentare