Mit Andreas Giebel "Der Sonne entgegen"

- Schon sein erstes Programm, "Der Mensch ist sein Fehler" (1984), brachte ihm das begehrte Passauer "Scharfrichterbeil" ein; spätestens mit dem "Alpenvirus" (1996) infizierte Andreas Giebel dann auch das ganz große Publikum und überzeugte durch seine Kunst der Menschendarstellung.

Im Münchner Lustspielhaus präsentiert der Kabarettist, der die letzten drei Jahre "Vom Heben gezeichnet" durch Deutschland tourte, von heute an (20.30 Uhr) sein neuestes Programm, " . . . der Sonne entgegen". Es erzählt (wieder) "von skurrilen Figuren, die uns oft als seltsame Exoten erscheinen und langsam, fast unmerklich immer näher an uns heranrücken".<BR><BR>Der 45-jährige gebürtige Münchner versteht sich auf Soli ebenso wie auf die Arbeit im Ensemble. So gehört er der jeweils im Sommer auftretenden Truppe der "Occams" an und stand bereits gemeinsam mit Urban Priol beziehungsweise Georg Schramm auf der Bühne. Im kommenden Jahr könnte Giebel auch Serienstar werden. In der BR-Produktion "München 7" spielt er einen Polizisten.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reinhold Messner: “Südtirol ist ein Vorbild für Europa“
Reinhold Messner erklärt im Interview, warum Südtirol als Vorbild für Europa taugt. Und er spricht über sein neuestes Projekt: eine Himalaya-Hängebrücke.  
Reinhold Messner: “Südtirol ist ein Vorbild für Europa“
„Otello“ in Augsburg: Aus der Matratzengruft
Augsburg - Die Sanierung des Stammhauses zwingt das Ensemble des Augsburger Theaters gerade ins Exil. Für Verdis „Otello“ wanderte man in den „Kongress am Park“ aus. …
„Otello“ in Augsburg: Aus der Matratzengruft
Landung im Comic-Welttheater
München - Der Münchner Theaterakademie glückt mit „Flight“ von Jonathan Dove eine erstaunliche Aufführung.
Landung im Comic-Welttheater
Kurt Cobain wäre heute 50: So war sein letztes Konzert in München
München - Heute wäre Kurt Cobain 50 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass erinnert sich ein Besucher an sein letztes Konzert mit Nirvana in München.
Kurt Cobain wäre heute 50: So war sein letztes Konzert in München

Kommentare