Kultur: Ressortarchiv

Krieg der Knöpfe

- Paradoxon nahezu jeder Oper vor Richard Wagner und dem späten Verdi: Dass sie sich zwar als Handlung versteht, das, was sie aber hauptsächlich ausmacht, eben gerade …
Krieg der Knöpfe

Erfrischende Musik: Nagano dirigierte Prokofjew und Ravel

- Schon der Blick ins Programmheft erregte Bewunderung: Kent Nagano und das Deutsche Symphonieorchester Berlin wagten es, in München ein reines Prokofjew-/Ravel-Programm …
Erfrischende Musik: Nagano dirigierte Prokofjew und Ravel

Eine neue Wirklichkeit: Film-Arbeiten von Jeanne Faust und Omer Fast

- Die Macht der fiktiven Bilder ist keine, die noch unterschätzt wird. Kino und Fernsehen - deren illusionistische Wirkung ist bekannt. Eine größere Macht aber besitzen …
Eine neue Wirklichkeit: Film-Arbeiten von Jeanne Faust und Omer Fast

Jazz mit Stil: Nana Mouskouris Tournee-Start

- München - Ihr optisches Markenzeichen ist die dunkelrandige Brille, ihr akustisches die schlagersüßen "Weißen Rosen aus Athen" - zumindest hierzulande, wo Nana …
Jazz mit Stil: Nana Mouskouris Tournee-Start

Dem Publikum ganz nah

- "Alles große Macher in unserem Gewerbe", sagt Pompejus Sterz, Schankkellner und Kuppler, und zählt jeden einzeln auf: den Herrn Halbseiden und den Herrn Bocksprung, …
Dem Publikum ganz nah

Schönrede-Nebel

- Irgendwie musste man ja - bei dermaßen reiflicher Überlegung - annehmen, dass Kunstminister Thomas Goppel noch einen Wunderknaben an Ballettchef auftischen würde. Die …
Schönrede-Nebel

1722 Quadratmeter Kunst

- Seine Kunst wirkte, wie aus einer fernen Zeit auf uns gekommen. Renaissance und Manierismus waren die Fixpunkte seiner Malerei - die jedoch in der zweiten Hälfte des …
1722 Quadratmeter Kunst

Raffinierte Zumutung beim Kammerorchester

- Der Mann aus dem Parkett hat Recht. Eine "Zumutung" ist "Cruel Sister" von Julia Wolfe, eine raffinierte Provokationsmusik. Die ist in bester minimalistischer …
Raffinierte Zumutung beim Kammerorchester
Profi zum Knuddeln

Profi zum Knuddeln

- Nein, man kann nicht behaupten, die Fans von Chris de Burgh bekämen für die teuren Tickets nichts geboten. Der irische Liedermacher singt alle Hits, plaudert entspannt …
Profi zum Knuddeln

Die Zehn Gebote des Theaters

- Das Beste vorweg: Die Eintrittspreise bleiben stabil, der Service wird noch mehr verbessert, mit der Theaterkarte für die städtische Bühne kann man nach wie vor den …
Die Zehn Gebote des Theaters

Klischees knacken

- Jetzt kann man gleich mit dem Grill-Schubkarren zum Picknick fahren. Mit dabei die Discowelt der Jugend und die teppichbewährte Tradition der Älteren. Die Vorurteile …
Klischees knacken

Von der schönen Leichtigkeit des Bauens

- Kuschel-Wohner, die auch kleine Fenster noch mit dicht gefältelten Stores verhängen, damit nur ja keiner hinaus- und hineinschauen kann, wird bei Werner Sobeks Haus R …
Von der schönen Leichtigkeit des Bauens

Das Publikum ausgesperrt

- Der fünfte Streich sollte das Festival endlich adeln. Der Chef verglich die Uraufführung im Prinzregententheater gar mit Helmut Lachenmanns "Mädchen mit den …
Das Publikum ausgesperrt

Auf der Spielwiese für Eingeweihte

- Gar nicht wiedererkannt hat man die gute alte Biennale zunächst. Eigentlich wollte doch der künstlerische Leiter Peter Ruzicka nach der "zweiten Moderne" forschen, …
Auf der Spielwiese für Eingeweihte

Kein Herzog der Herzen

- Er gehört zu den Schauspielern, die sich unauffällig in die Aufmerksamkeit des Zuschauers schleichen. Sie plustern sich nicht auf, sie haben keine Manierismen: Sie …
Kein Herzog der Herzen

In Gedenken an Victor Klemperer

- VON RAFAEL SELIGMANN *) Die Modedroge unserer Zeit ist der Konferenzismus. Er soll gegen jedes Übel helfen. Also auch gegen Antisemitismus. Noch ehe das jüngste …
In Gedenken an Victor Klemperer

Polnische Wohlklänge

- Äußerst publikumsfreundlich, weil höchst moderat, klang die zeitgenössische Musik, mit der sich der frisch gebackene EU-Staat Polen im Rahmen der Europamusicale …
Polnische Wohlklänge

Ein Fest für Tabori

- Wie ein alter, weiser König lehnte George Tabori in dem mit rotem Samt bezogenen Sessel. Am Montagabend nahm er in Claus Peymanns Berliner Ensemble die Glückwünsche zu …
Ein Fest für Tabori
Doppelte "Ariadne"

Doppelte "Ariadne"

- "Musik ist eine heilige Kunst", singt der Komponist in der Oper "Ariadne auf Naxos" - heuer erstmals in Garmisch-Partenkirchen. Denn der Ort, in dem der leibhaftige …
Doppelte "Ariadne"

Wörter auswringen

- Ob's an der Sprache liegt, dass in Deutschland nichts vorwärts geht? An der Bedeutungsvielfalt des Vokabulars vielleicht? So dass es dauert, bis klar ist, worüber der …
Wörter auswringen

Hilfe den Gerechten

- Ein junges Mädchen wird 75 Jahre alt. Seine Geburtstagsfeier ist nicht ausgelassen fröhlich, sondern ernst und nachdenklich, der Gedanke ist Gedenken. Es ist eine …
Hilfe den Gerechten
Das Kino der Welt stellt sich gegen Präsident Bush

Das Kino der Welt stellt sich gegen Präsident Bush

- Die Moral hat über die Kunst gesiegt, das Eindeutige, Grelle über Mehrdeutigkeit und Sensibilität, Pamphlet über Atmosphäre, Sendungsbewusstsein über Skepsis: Michael …
Das Kino der Welt stellt sich gegen Präsident Bush

Unwiderstehlicher Verführer

- Die Spielfläche ist ein Quadrat. An den Seiten links und rechts stehen Stühle, auf denen die Schauspieler, die nach und nach die Bühne betreten, Platz nehmen _ vor …
Unwiderstehlicher Verführer
Britische Forscher: Bernsteinzimmer verbrannte in Königsberg

Britische Forscher: Bernsteinzimmer verbrannte in Königsberg

- London - Das Bernsteinzimmer ist nach Erkenntnissen zweier britischer Forscher 1945 in Königsberg verbrannt. Das gehe aus bislang unbeachteten Archivdokumenten aus …
Britische Forscher: Bernsteinzimmer verbrannte in Königsberg

Hogwoods musikantischer Themenabend

- Dem britischen Barockspezialisten Christopher Hogwood gelang ein recht zufrieden stellender Kompromiss, als er am Pult des BR-Symphonieorchesters einen "Themenabend" …
Hogwoods musikantischer Themenabend

Matinee erinnert an Anne Frank

- Ihr Tagebuch dürfte das berühmteste der Weltliteratur sein: Am 12. Juni hätte Anne Frank ihren 75. Geburtstag feiern können. Doch im März 1945 starb sie im …
Matinee erinnert an Anne Frank

Leise Töne

- "Singen heißt nicht das Herz von Gestalten verwandelt in neue / Leiber. Ihr Götter, gebt, habt ihr doch auch sie einst verwandelt, / Gunst dem Beginnen und leitet mein …
Leise Töne

Dem Theater widerstanden

- Immer wieder taucht sie auf der Bühne auf, die hässliche, große Sporttasche. Und niemand erfährt, ob was drin steckt. Vielleicht ist sie nur eine Mogelpackung so wie …
Dem Theater widerstanden

Keuscher Liebhaber der Antike

- Alles, Bühne und Kostüme, klinisch weiß. Hier gibt es kein Sich-Verstecken hinter szenischen Mätzchen, kein Abtauchen im Schlamm, kein Schwadronieren der eigenen …
Keuscher Liebhaber der Antike
Knorriger Typ mit Donnerstimme

Knorriger Typ mit Donnerstimme

- Er war "Des Teufels General", der "Hauptmann von Köpenick" und die Stimme von Humphrey Bogart, Robert Mitchum und anderen: Carl Raddatz, der am Mittwoch im Alter von …
Knorriger Typ mit Donnerstimme

Versuche über das Verhör

- Wie die Lemminge folgt das Publikum diesen merkwürdigen Gestalten - farbige Lätzchen an Bauch und Rücken sowie Bergarbeiterlampen am Kopf - die Treppe hinauf in den …
Versuche über das Verhör

Freche These

- "Dem Worte dem Vorrang!" - "Nein, der Musik - doch geboren aus dem Wort." Richard Strauss und Clemens Krauss klöppelten um diesen Streit einst ihr Konversationsstück …
Freche These

Leidenschaft fürs Schlichte

- Es war einst eine Parole gegen den Vietnam-Krieg, es könnte aber auch der Protest gegen aktuelle Vorgehensweisen der USA sein: "No lie can live forever" - keine Lüge …
Leidenschaft fürs Schlichte

Ich bin das Alpha und das Omega

- Das Mysterium der Präsenz Christi in dieser Welt beschäftigt ihn schon seit längerem. Es wird wohl auch ein zentrales Thema im Leben des 40-jährigen Pariser …
Ich bin das Alpha und das Omega

Fahrendes Volk

- Doris Schade hat sie alle gespielt: Shakespeares Desdemona und Kleists Marthe Rull, Sophokles' Jokaste, Euripides' Hekabe, Ibsens Frau Alving und Tschechows …
Fahrendes Volk

Drei neue Tenöre fürs Wohnzimmer

- Egal ob edler Held oder romantischer Liebhaber, sanfter Hirt, draufgängerischer Herzog oder verliebter Prinz: Die Tenöre sind die Sieger, erobern die Herzen der Damen …
Drei neue Tenöre fürs Wohnzimmer

Tanz mit mir

- In Russland mangelt es bekanntlich an vielem, nur Seele, so heißt es hartnäckig, haben die Menschen dort mehr, als ein einziges Volk gebrauchen kann. Und die Russen …
Tanz mit mir

Hart an der Scherzgrenze

- Sie standen für erdig-freche Frauenpower aus dem Ruhrpott, sie waren die Sprachröhren im Kampf gegen "die" Männer, die nichts merken, noch nicht einmal, dass das …
Hart an der Scherzgrenze

Christian und Isolde

- Oper? Läuft nicht mehr, stöhnen die CD-Firmen. Zu hohe Kosten, zu wenig Nachfrage - allenfalls schnell produzierte Specials mit gerade aktuellen Sängerstars bringen …
Christian und Isolde
"Ideenreicher Dilettant"

"Ideenreicher Dilettant"

- Wie wird man Verleger? Oder besser: Wie wurde man Verleger im 20. Jahrhundert, der großen Zeit der Familien- und Verlegerverlage, als noch keine Konzernriesen die …
"Ideenreicher Dilettant"

Teutonen-Spaß

- Teutopia: Hier stählen sich die Teutonen mit brachialen Stein- und Eisengewichten, hier wohnen sie im idyllischen Holzhäuschen, vespern auf Terrassen, blicken ihren …
Teutonen-Spaß
Königin der leichten Muse

Königin der leichten Muse

- Wien - Mit Charme und Temperament hat sie sich die Herzen erobert: Marika Rökk, die gestern im Alter von 90 Jahren in Baden bei Wien an Herzversagen gestorben ist, …
Königin der leichten Muse

Die Götter umstimmen

- Hochschule für Musik in Karlsruhe, Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt, Internationales Peter Eötvös Institut, Conservatoire National Supé´rieur und IRCAM in Paris: …
Die Götter umstimmen

Wie ein Dreher in der Fabrik

- Mechaniker, Lokomotivführer oder Pferdezüchter wäre er gern geworden. Zu Dreharbeiten ging er "wie ein Dreher, der in die Fabrik muss", und seine ersten Filme habe er …
Wie ein Dreher in der Fabrik

Museumsdiener und Geburtshelfer

- "Man sitzt da und spielt, und die Leute hören sich das immer noch an." Die Verwunderung darüber kann nicht sein Ernst sein. Aber wahrscheinlich ist's auch nur das …
Museumsdiener und Geburtshelfer

Meditativer Genuss

- Angekommen! Das kann die neunte Münchener Biennale für neues Musiktheater nach ihrer zweiten Uraufführung am Donnerstag im Carl-Orff-Saal des Münchner Gasteig mit Fug …
Meditativer Genuss

Monotone Monster

- Ein Forscher legt in so karger wie luzider Sprache seine Beobachtungen nieder: über das Jagdverhalten von Raubtieren. Diese Tiere sind Menschen in der Stadt. Ihre …
Monotone Monster

Der doppelte Woody

- Mister Poe muss sich wohl verhört haben. "Wer singt da?" Das ist ja das Problem: kaum einer. Was Wunder, wenn der Opernheld, ein schizophrener Bücherwurm, an "Morbus …
Der doppelte Woody

Mit Inbrunst

- Vorbei die Rangeleien um Kompetenzen und Abschlüsse: Die Bayerische Theaterakademie und die Münchner Hochschule für Musik und Theater "arbeiten gern und mit Inbrunst …
Mit Inbrunst

Echter Platzhirsch

- Die Besucher der Abonnementkonzerte der Saison 2004/05 des Chores des Bayerischen Rundfunks erwartet ein äußerst vielseitiges Programm: polyphone Klangwelten des 16. …
Echter Platzhirsch
Autor Kahn: Zwischen Kafka und Konsalik

Autor Kahn: Zwischen Kafka und Konsalik

- München - Gäbe es mit Bücher schreiben mehr Geld zu verdienen als mit Profifußball, hätte man das alles für eine perfekte Kampagne halten können: Am Samstagnachmittag …
Autor Kahn: Zwischen Kafka und Konsalik

Unmögliches muss gedacht werden

- ",Ist hier das Paradies?,Nein, mein Fräulein, hier nicht. Das Paradies ist anderswo. Fragen Sie an der nächsten Ecke." An dieses Kinderspiel erinnert sich Paul …
Unmögliches muss gedacht werden

Die vergessene Front

- Hindenburg, Ludendorff und Wilhelm Zwo sind in historische Nebelschwaden entrückt und die Zeiten, da sich Historiker über die Kriegsschuldfrage ineinander verkeilten, …
Die vergessene Front

Es marthalert sich so

- "Mit uns zieht die neue Zeit..." lässt Christoph Marthaler, noch ehe das Stück so richtig beginnt, die junge Julie singen. Aber ob ihr das einer glaubt? Denn …
Es marthalert sich so

Der größte Klang ist die Stille

- "... in die Fremde" lautet das Motto der Münchener Biennale, und dabei wird Qu Xiao-song mit seiner Oper "Versuchung" das Publikum in "fremde" chinesische …
Der größte Klang ist die Stille

Alle sind die Schatten ihrer selbst

- Durs Grünbein ist einer der besten Lyriker unserer Zeit. Die Münchener Musiktheater-Biennale, die Wiener Festwochen und die Berliner Festspiele konnten ihn gewinnen, …
Alle sind die Schatten ihrer selbst

Die Milch der Denkmaschine

- Seinen 100. Geburtstag gilt es zu feiern. Vor allem in seiner spanischen Heimat hat man sich mit zahlreichen Ausstellungen zu Salvador Dalí´s heutigem Jubeltag …
Die Milch der Denkmaschine

Zirzensische Utopie

- Ein Buch für Dackel-Besitzer und Doggen-Abrichter, ein Hunde-Roman also, könnte man meinen, wenn man diese Geschichte hört: Ein sehr süßer und intelligenter Hund wird …
Zirzensische Utopie

Weltberühmter Musik-Botschafter

- Seine Gründung 1954 in München erwies sich als Glücksfall. Schnell breitete sich sein Ruhm in alle Welt aus, und bis heute ist er ein wichtiger musikalischer …
Weltberühmter Musik-Botschafter

Kerniger Rock

- "Schweinerock" nannte man früher Musik, wie sie die Scorpions spielen, und es war nicht als Kompliment gemeint. Heute darf man diese Bezeichnung angesichts der …
Kerniger Rock