Kultur: Ressortarchiv

Die Hülle und ihre Fülle

- Nikolas Gerhart ist der neue Rektor der Münchner Akademie der Bildenden Kunst. Der Bildhauer folgt auf den Maler Ben Willikens. Seit 1998 ist der gebürtige Starnberger …
Die Hülle und ihre Fülle

Der alltägliche Antisemitismus

- Beim Zentralrat der Juden in Deutschland landet manchmal seltsame Post. Etwa die eines Oldenburger Unternehmers: Er sei "maßlos und teilweise unverschämt", musste sich …
Der alltägliche Antisemitismus

Wie ein Abend im Pub

- Die Corrs haben Mut. Während die Fans in der Münchner Olympiahalle auf sanften Ethno-Pop warten, schicken die Iren als Vorgruppe Myslovitz auf die Bühne. Eine junge …
Wie ein Abend im Pub

Konzentrierte Heiterkeit

- Egal wie die Wahl in den USA ausgehen wird, Amerika und Europa müssen zusammenarbeiten. Ein gutes Beispiel dafür gaben das Dave Brubeck Quartet, die Klavier spielenden …
Konzentrierte Heiterkeit

Von der Stimme geführt

- Auf der Opernbühne ein Schubert-Lied anzustimmen, ist eher ungewöhnlich. Kein Wunder, dass sich Dirigent Donald Runnicles köstlich amüsierte, den jungen Sänger aber …
Von der Stimme geführt

Genialer Unternehmer

- Auf goldenem Grund, von edel gekleideten Engelein - wie kleine, höfische Knappen - umschwirrt, steht vor uns die heilige Magdalena. Lang fließen ihre rotbraunen Locken …
Genialer Unternehmer

Auf neuen Wegen

- Mit sicherem Blick für besondere Talente hatte Christian Stückl einen guten Griff getan, als er sich vor vier Jahren sein junges Ensemble fürs Münchner Volkstheater …
Auf neuen Wegen
Einfach nur Show

Einfach nur Show

- Schon vor dem Konzert wird klar: Das Management von Anastacia leistet ganze Arbeit. Ein halbes Dutzend hochklassiger Sponsoren bringt großflächig seine …
Einfach nur Show

Kein Versteckspiel mehr

- Man traut seinen Ohren kaum: 50 Jahre musste Elvis Costello alt werden und 24 Alben veröffentlichen, ehe er endlich völlig entspannt klingt. Auf seiner 25. …
Kein Versteckspiel mehr

Zwiesprache mit Gott

- Das behauptet sich so leicht auf den Plakaten: "Anton Bruckner freut sich schon sehr auf Christian Thielemann." Gefreut hätte er sich, vielleicht auf den neuen GMD der …
Zwiesprache mit Gott

Letzte Sahneschnitten

- Aus, vorbei. Für immer, jedenfalls fast. Seit November 2003 und noch bis zum Frühjahr 2005 nehmen sie Abschied, die "Missfits". Je ausführlicher und länger geplant so …
Letzte Sahneschnitten

Greifbare Klänge

- Nationalen Orchesterklang, gibt es den? In seinem reinen Tschaikowsky-Abend in der Münchner Philharmonie jedenfalls hat das Orchester des Mariinsky-Theaters St. …
Greifbare Klänge

Ehrwürdige Wucht

- Ein großer Chor, begeisterte Mitwirkende, die sich im Foyer des Herkulessaals mit Angehörigen und Freunden trafen, am Ende strahlende Gesichter im Publikum und auf dem …
Ehrwürdige Wucht

Tut gar nicht weh

- Musica viva wie in München gibt's dort nicht. Da muss sich die Moderne schon andere Spielplätze suchen als solche Konzertreihen - Biotope für Eingeweihte, …
Tut gar nicht weh

Ein Komponistenleben in München

- Zum 100. Mal jährt sich am 2. August 2005 der Geburtstag des bayerischen Komponisten Karl-Amadeus Hartmann. Und dies wird mit dem "Hartmann-Jahr" unter der …
Ein Komponistenleben in München

Und es strahlten die Sterne

- Ehrungen, mit denen sich die CD-Wirtschaft gegenseitig Preise zuschanzt, mit denen sich Stars noch besser verkaufen lassen und Neuentdeckungen noch besser gefördert …
Und es strahlten die Sterne
Bleibt uns vom Leib

Bleibt uns vom Leib

- "Sehr geehrte Chefredakteure, Programmleiter, Fernsehdirektoren, Eventdenker, Kaufhauschefs! Sehr verehrte Planer von Freizeitparks, Loveparades, Expos und all dem …
Bleibt uns vom Leib

Holt uns hier rauf

- Ein Laufsteg, gebaut für die Mehmets dieser Stadt. Besser gesagt: für diejenigen, die unter der Regie von Peter Kastenmüller den "Fall Mehmet" aus dem Jahr 1998 wieder …
Holt uns hier rauf

"Mama Africa"

- Immer mal wieder werkelt ein Techniker während des Konzerts auf der kleinen Bühne an der Tonanlage und steht dabei auch mal im Weg. Andere Künstler hätten unter diesen …
"Mama Africa"

Dem Sitznachbarn direkt ins Gesicht

- Dieser Faust hat keine Lust. "Habe nun, ach..." Ach, hör doch auf! Genervt winkt er ab, gelangweilt fließen die Verse aus seinem Mund und seinem Sitznachbarn direkt …
Dem Sitznachbarn direkt ins Gesicht

Fontanes Geisterhaus

- Launisch, selbstdarstellerisch, um Worte nie verlegen: Effi Briest ist eine theatralische Figur. Ein Sturm der Gefühle, mal verzagt, dann aufbrausend. Fontanes Roman …
Fontanes Geisterhaus

In Grubers Hand

- Kultur darf in Deutschland nicht elitär werden! Auf diesem Wege aber befindet sich der Bayerische Rundfunk mit seinem Vorhaben, sein Rundfunkorchester abzuschaffen. …
In Grubers Hand

Moralische Instanz oder Verweigerung

- Moral oder Event - welche Rolle kommt heute dem Theater zu? Diese Frage stellte sich die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt anlässlich ihrer …
Moralische Instanz oder Verweigerung

Schönheit, Witz und Horror

- Er pfeift sich eins, der Werner Reiterer: Immerhin ist er der einzige Künstler, der auf Dauer "leibhaftig" im Museum untergekommen ist. Bequem ist seine Lage zwar …
Schönheit, Witz und Horror

Noten in Stein

- Umräum-Aktion in der Münchner Pinakothek der Moderne. Der allergrößte Teil der Kunst ab 1950 wurde ausgewechselt. So richtig schön runde Schwerpunkte ergeben sich, …
Noten in Stein

Kein fernes Märchenreich

- Das schwerste Gold, die wertvollsten Edelsteine und die filigransten Handarbeiten - nur das Beste war gut genug für die Kaiser in Konstantinopel. Und nichts hat so …
Kein fernes Märchenreich

Vier starke Stunden

- "Lulu" zum Beispiel, oder sein "Siegfried". Ruft man sich solche Regie-Taten ins Gedächtnis, dann wundert sich der Opernfan: Diese "Rodelinda" soll auch von David …
Vier starke Stunden

Eine akustische Kur

- "Wie bei einer Guarneri", wird im Orchester gleich mehrfach geschwärmt. Da kann also der Musiker noch so viel technisches Können und guten Willen aufwenden: Erst …
Eine akustische Kur

Medienrummel beim Staatsballett

- Es ist ja gar nicht so des grundsätzlich diskreten Ivan Liskas Sache, für sein Staatsballett PR-mäßig zu trommeln. Aber mit Boris Beckers Freundin Caroline Rocher als …
Medienrummel beim Staatsballett

Zustand des Wartens und Beobachtens

- Das soll sie also sein, die junge Generation der Theaterregisseure. Zumindest 14 von ihnen, teils aufstrebende, teils schon etablierte Theatermacher aus der ganzen …
Zustand des Wartens und Beobachtens

Venus und Kasperl

- In diesem Werk stecken Rubens und Tizian, Morandi und Turner, Adam und Eva und eine fünfköpfige Familie. Und doch trägt es die Handschrift einer einzigen - abstrakten …
Venus und Kasperl
Hommage an Klenze

Hommage an Klenze

- Oscars und weitere Filmpreise satt versprach Michaela Krützen vor Dankbarkeit. Grund für die Freude der Professorin der Münchner Hochschule für Fernsehen und Film …
Hommage an Klenze

Elend und Zynismus

- Barfuß, abgemagert, verzweifelt stehen die schlesischen Weber mit ihren Stoffballen an der Waage des Textilfabrikanten. Und wären sie vor Elend nicht schon ganz …
Elend und Zynismus

Die Furien sind müde

- "Ich mag nicht, wenn du schauspielerst." Brandy holt mit diesen Worten ihre theatralisch eifersuchtsrasende Mutter wieder auf den Teppich: in Edna O'Briens …
Die Furien sind müde

Kluge Selbstironie

- "Einfachheit ist die Grundlage meiner Arbeit", betont Lionel Richie gerne, und das meint er völlig ernst. Seine Aufgabe ist nämlich einfach: Menschen kommen zu seinen …
Kluge Selbstironie

"Hexenjagd" in Weilheim

- "Man ist entweder für dieses Gericht oder dagegen." Aktuell ist dieser Satz aus Arthur Millers "Hexenjagd". Das Stück zeigt das Bild einer paranoiden Gesellschaft. …
"Hexenjagd" in Weilheim

Erna, jetzt kommt's

- In der ewigen Aufführungs-Hitliste steht dieses Werk von Georges Bizet ganz oben. Und auf solche Popularität baut nun das Gärtnerplatztheater, das an diesem Sonntag …
Erna, jetzt kommt's

Der Schrank der Königin

- Ein bissl Museum, ein bissl Dult, da eine Wunderkammer, dort ein feiner Salon. Mit rund 120 Ausstellern hat die 49. Kunst-Messe München die Halle A6 der Riemer Messe …
Der Schrank der Königin

Verliebter Kater

- Wenn der Kater in grauem Menschenanzug eine kleine Bürste zückt, und sich rasch den Schnurrbart striegelt, ehe er sich an den Katzentisch setzt; wenn er raffiniert dem …
Verliebter Kater

Tönendes Prisma

- Mozart lieferte - wie vom Fürsterzbischof gewünscht - zahlreiche kleine, kurze, "Missa brevis et solemnis" genannte Werke für den sonntäglichen Gottesdienst im …
Tönendes Prisma

Blüte der Buchmalerei

- Die Schatzkammern der Welt sind prall gefüllt. Mit einem kulturhistorisch-dokumentarischen Erbe, welches das UNESCO-Programm "Memory of the World" (Gedächtnis der …
Blüte der Buchmalerei

Tragisches Pathos und ironische Skepsis

- "Mein Ziel war eigentlich, die Stadt Buda zur Heimstätte des Islam zu machen", schrieb in seiner Siegesschrift Suleiman der Große. Nach der Eroberung weiter Teile des …
Tragisches Pathos und ironische Skepsis

Ein Hauch Schweyk

- Ein Gott aus Niederbayern - in dieser Rolle ist er einem großen Publikum bekannt. Wie Goethe selbst lag er damals auf dem Diwan ausgestreckt und schwebte souverän und …
Ein Hauch Schweyk

Riesige Bullaugen

- Rauchsäulen steigen senkrecht aus den Schornsteinen zum Himmel, riesige Bullaugen grüßen leise aus der Ferne, Ufer und Meer versinken in Blau. "Singende Dampfer", so …
Riesige Bullaugen

Im Westen was Neues

- Wenn wir an Chinas Kunst denken, dann vor allem an die Ton-Armee, an Kalligrafie und Tuschezeichnung oder farbmächtige Opern. Ebenfalls klar, dass chinesische Künstler …
Im Westen was Neues

BR-Orchester: Falscher Polit-Ehrgeiz

- Enttäuschung, Empörung und Protest über die geplante Auflösung des Münchner Rundfunkorchesters sind anhaltend groß. Auf der morgigen Rundfunkratssitzung wird das ein …
BR-Orchester: Falscher Polit-Ehrgeiz

Staatsoper mit Jun Märkl auf hoher See

- Die aufgewühlte See ist ein immer wieder faszinierender Anblick, der seit der Romantik auch Komponisten zur Feder greifen ließ. Mendelssohn Bartholdy sogar, bevor er …
Staatsoper mit Jun Märkl auf hoher See

Lektion in der Sache Europa

- Europa im Zeitraffer: Chaos und Ordnung, Finsternis und Hochkultur, Aufstreben und Niedergang, Kriege und Pakte, Verdichtung und Zerklüftung - ein brodelnder …
Lektion in der Sache Europa

Ausgetrickster Papst

- Das Münchner Rundfunkorchester trotzt tapfer seiner bevorstehenden Auflösung: "Vorhang auf!" hieß es am Sonntag im Prinzregententheater zum ersten Mal in dieser …
Ausgetrickster Papst

Das kurze Leben

- Ein Faltenrock über der Hose und ein viel zu großes Jackett, die kinnlangen Haare halten Spangen zurück. Das ist Sophie Scholl, wie jeder sie zu kennen glaubt. Das ist …
Das kurze Leben

Die großen Emotionen

- Irgendwann streben auch die lyrischen Damen zu "Höherem", zur Figaro-Gräfin, zur Meistersinger-Eva oder Richtung Micaela (Carmen), Marguerite (Faust) und Juliette. …
Die großen Emotionen

Panzer rollen übers Land

- "Arboga, könnt Ihr mir die Rechte nennen, die ein König hat", fragt ins Mikrofon der frisch zum König ernannte Herzog Theodor von Gothland den Grafen. "Ein König", …
Panzer rollen übers Land

Die großen Emotionen

- Irgendwann streben auch die lyrischen Damen zu "Höherem", zur Figaro-Gräfin, zur Meistersinger-Eva oder Richtung Micaela (Carmen), Marguerite (Faust) und Juliette. …
Die großen Emotionen

Zartbittere Harmonik

- Ein hohes Ziel hatte sich Leos Janácek gesteckt: "Ich will den Leuten einfach zeigen, wie man mit dem Herrgott spricht." Mit Fanfarengepränge? Mit martialischen …
Zartbittere Harmonik
Das Bedürfnis nach Normalität ist hysterisch

Das Bedürfnis nach Normalität ist hysterisch

- Der ungarische Schriftsteller Péter Esterházy hat seine Landsleute zur Vergangenheitsbewältigung aufgefordert. Bei der Entgegennahme des Friedenspreises des Deutschen …
Das Bedürfnis nach Normalität ist hysterisch
Fantastische Welten

Fantastische Welten

- In einem Kubikmillimeter Hirnrinde des Menschen sind "sechs Kilometer Kabel verlegt", steht geschrieben in einer der Schubladen des Wissens. Sie zieht der Besucher der …
Fantastische Welten

Senkrecht in den Ruhm

- Da steht er wieder auf der Bühne in seinen glitzeredlen Designer-Showklamotten, ruckt den Gel-gestylten Kopf und die Schultern lässig im Rhythmus seines näselnden …
Senkrecht in den Ruhm

Nordische Glut

- Grieg stand im Zentrum des Geschehens, als das Rosamunde Quartett im Münchner Herkulessaal die Zuhörer in seinen Bann zog. Nach einem anfangs leicht zerflatternden, …
Nordische Glut

Jauchzender Schluss

- Angeblich reagieren Besucher klassischer Konzerte weniger emotional als Rock-und Pop-Fans. Doch es gibt auch Künstler im Klassik-Genre, die Kultstatus genießen. Einer …
Jauchzender Schluss

Italienisches Eis

- Schon einmal, vor zwei Jahren, ist das Münchener Kammerorchester für seine Programmgestaltung prämiert worden. Und sollte sich der Erfolg des Saisonauftakts …
Italienisches Eis