Kultur: Ressortarchiv

Mächtig aufgedonnert

- Es ist vollbracht: Daniel Barenboim hat seinen auf CD vorliegenden Bach-Marathon nun auch live absolviert. Montag und Mittwoch lockte er zu seinen Mammut-Konzerten …
Mächtig aufgedonnert
Wegträumen und da bleiben

Wegträumen und da bleiben

- "Wenn die Erinnerung ein Konstrukt ist, dann ist sie nicht weit entfernt von der Fiktion." So formuliert der junge Regisseur Roger Vontobel (geboren 1977 in Zürich) …
Wegträumen und da bleiben

Aus der Zeit heraus

- Mit dem Alltag, mit Zwischenmenschlichem, mit konkreten Ereignissen aller Art (und ihrer Kommentierung) hat dieser Mann, wie's scheint, schon lange nichts mehr zu tun …
Aus der Zeit heraus

Zwischen Tanz und chiropraktischer Behandlung

- Sich nicht vortanzen lassen, sondern selber getanzt werden": mit diesem Credo, mit Stücken, die den Zuschauer aktiv bewegt in die Choreographie hereinholen, verstörte …
Zwischen Tanz und chiropraktischer Behandlung

Grandiose Auftritte

- Triumphe feierte sie als Wagner-Sängerin - Birgit Nilsson. Im Alter von 87 Jahren ist sie gestorben. Zehn Tage konnten die Angehörigen der Sängerin dies vor den Medien …
Grandiose Auftritte

Hinrichtung aus Liebe

- Am Schluss ein Schuss. Gezielt in den Kopf. Und was im Fernsehen - hundertfach und alltäglich zu sehen - so ziemlich kalt lässt: Auf dem Theater spielt der Tod eine …
Hinrichtung aus Liebe

Robbie hat für uns den Swing angekurbelt

- Mit Ovation feierten am Montagabend rund 2000 Zuschauer in Berlin drei deutsche Musiker, die mit Swing-Musik zu Legenden wurden: Im Friedrichstadtpalast gaben Max …
Robbie hat für uns den Swing angekurbelt

Mit Menschen Kontakt, nicht nur mit Kameras

- "Ich gönne mir Theater", sagt Alexander Wussow. "Denn ich will es nicht verlieren." Der Sohn von Klausjürgen Wussow, bekannt als "Schwarzwaldklinik"-Doktor Brinkmann, …
Mit Menschen Kontakt, nicht nur mit Kameras

Fulminanter Erfolg mit Marc: Große Pläne und Probleme

- So erfolgreich war die Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau noch nie zuvor. Die fulminante Ausstellung zum Schaffen Franz Marcs, die am Sonntag mit einem …
Fulminanter Erfolg mit Marc: Große Pläne und Probleme
Aufgalopp der Prominenz

Aufgalopp der Prominenz

- Fast schien es so, als sei die Deutsche Oper Berlin für einen Abend zum "Bayreuth des Winters" mutiert. Zwar stand keine Oper Richard Wagners auf dem Programm, wohl …
Aufgalopp der Prominenz
Rekord für Lenbachhaus

Rekord für Lenbachhaus

- München - Mit rund 300 000 Besuchern ist am Sonntag die Franz-Marc-Schau in München zu Ende gegangen. "Wir sind stolz und froh über dieses große Ausstellungsprojekt", …
Rekord für Lenbachhaus

Man muss erstmal verstehen lernen

- George und Lennie leben sehr weit weg, im Kalifornien der 1930er-Jahre und in Verhältnissen, die heute kaum mehr vorstellbar sind. Sie sind vagabundierende …
Man muss erstmal verstehen lernen

Brahms und die sieben Zwerge

- Wer hätte das gedacht, dass einmal Schuberts "Forelle" munter durch ein Märchen der Gebrüder Grimm springen würde? "Im Wald und in den Bergen/ ist's wunderbar zu …
Brahms und die sieben Zwerge
Haremsdamen und stille Größe

Haremsdamen und stille Größe

- Genüsse im Voraus planen, ist wunderbar - vielleicht schöner als später dann der Vollzug. Folgende Tipps für Ausstellungen in Bayern, Deutschland und der weiten Welt …
Haremsdamen und stille Größe

Irrsinn und Sarkasmus

- Kriege sind nicht zu Ende, wenn die Waffen schweigen. Das Trauma danach ist auch eine Art Krieg. Während in unseren Köpfen die Bilder des selbstmordbomber-zerfetzten …
Irrsinn und Sarkasmus

Ameisenstraße durchs Kabarettistenhirn

- Weg ist er, der Josef Hader, und das ziemlich schnell. Zügig bringt sich das österreichische Kabarettgenie bei der Deutschlandpremiere seines neuen Programms im …
Ameisenstraße durchs Kabarettistenhirn

Präsenz mit Charisma

- Alle Jahre wieder rücken sie an, die Tournee-Compagnien, rekrutiert aus Russlands nach der Umgestaltung nicht mehr ganz so üppigem Tänzerreservoir. Den Auftakt in …
Präsenz mit Charisma

Wieder scheitern - besser scheitern

- Seit dem "Silbernen Bären" für "Halbe Treppe" (2002) gehört Andreas Dresen, geboren 1963 in Gera, zu den etablierten Filmregisseuren der Republik. Mit "Sommer vorm …
Wieder scheitern - besser scheitern

Warum die Berühmten so berühmt waren

- Geradezu selbstmörderisch. In seiner Inszenierung der "Iphigenie" an den Münchner Kammerspielen lässt Regisseur Laurent Ché´touane für einen Moment aus dem Off die …
Warum die Berühmten so berühmt waren

Offenbarung der Liebe

- Die städtischen Ausstellungshäuser haben heuer mit einer neuen, so genannten Konsolidierungswelle zu kämpfen. Außerdem drängen immer mehr die Sanierungsmaßnahmen für …
Offenbarung der Liebe

Meyerbeer und sein Nachfahre

- Acht Jahre sind vergangen, seitdem W. Michael Blumenthal Direktor des Jüdischen Museums in Berlin wurde - ein Missverständnis hält sich aber noch immer hartnäckig. …
Meyerbeer und sein Nachfahre

Jahreswechsel-Seligkeit

- Zwischen zweitem und drittem Akt wandern nicht nur Schwerenöter Eisenstein, Gefängnisdirektor Frank und die ganze besoffene Prinz-Orlofsky-Gesellschaft ins Kittchen. …
Jahreswechsel-Seligkeit

Tote leben länger

- "Szenisches Schreiben" als Studiengang ist heute der angesagte Weg zur Laufbahn des Dramatikers. Manche wagen trotzdem noch die ganz altmodische Weise und schreiben …
Tote leben länger

Fröhliches Musikfest

- Die Eröffnung des Mozartjahres 2006 ist zum Jahreswechsel zu einem musikalischen Wettlauf zwischen Berlin und Wien geworden. Die Berliner Philharmoniker stellten den …
Fröhliches Musikfest

Ohrwürmer erlaubt

- Die Ouvertüre zur komischen Oper "Donna Diana" von Emil Nikolaus von Reznicek zählt vornehmlich zum Repertoire von Kurorchestern und Wunschkonzerten. Sie im Programm …
Ohrwürmer erlaubt