1 von 6
Das Münchner Stadtmuseum zeigt eine neue Ausstellung: „Fremde im Visier – Fotoalben aus dem Zweiten Weltkrieg“. Die Schau bricht bis auf wenige Beispiele die Fotos nicht aus dem Album-Zusammenhang, auch die individuelle Beschriftung bleibt erhalten. Hier sehen Sie einige Foto-Beispiele.
2 von 6
Fotos aus der Ausstellung „Fremde im Visier – Fotoalben aus dem Zweiten Weltkrieg“.
3 von 6
Fotos aus der Ausstellung „Fremde im Visier – Fotoalben aus dem Zweiten Weltkrieg“.
4 von 6
Fotos aus der Ausstellung „Fremde im Visier – Fotoalben aus dem Zweiten Weltkrieg“.
5 von 6
Fotos aus der Ausstellung „Fremde im Visier – Fotoalben aus dem Zweiten Weltkrieg“.
6 von 6
Fotos aus der Ausstellung „Fremde im Visier – Fotoalben aus dem Zweiten Weltkrieg“.

Ausstellung im Stadtmuseum: „Fremde im Visier – Fotoalben aus dem Zweiten Weltkrieg“

München - Das Münchner Stadtmuseum zeigt Fotoalben aus dem Zweiten Weltkrieg. Rund 150 Fotoalben aus Privatbesitz, sowie Alben aus Museen und Archiven bilden die Basis der Ausstellung.

Auch interessant

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.