Autor: Erwin Strittmatter war bei SS-Gebirgsjäger-Regiment

Berlin - Der Schriftsteller Erwin Strittmatter (1912-1994), der mit Büchern wie "Der Laden" und "Der Wundertäter" bekannt wurde, war nach Recherchen des Autors und Literaturwissenschaftlers Werner Liersch im Zweiten Weltkrieg Angehöriger des 1943 der SS unterstellten "SS-Polizei-Gebirgsjäger-Regiments 18".

Seine Rechercheergebnisse teilte Liersch am Montag der Deutschen Presse-Agentur dpa mit. Er hatte sie zuvor auch in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" publik gemacht.

Obwohl Strittmatter offenbar an keinen Verbrechen der SS beteiligt gewesen sei, habe er in der DDR den SS-Zusammenhang auch gegenüber der SED stets verschwiegen, betonte Liersch, der in den Akten des Bundesarchivs geforscht hat. "Strittmatter bedeutete mir viel, leichten Herzens habe ich das nicht gemacht", sagte er der dpa. "Es ist offenbar eine deutsche Haltung, nicht alles zu offenbaren, was im Krieg wirklich geschah, und da war eben auch Strittmatter keine Ausnahme."

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frauensache: Fünf Regisseurinnen ausgezeichnet
München - Ein starkes Signal beim 38. Bayerischen Filmpreis: Im Münchner Prinzregententheater wurden am Freitagabend fünf Regisseurinnen ausgezeichnet.
Frauensache: Fünf Regisseurinnen ausgezeichnet
Der Nussknacker wirbelt durchs Deutsche Theater
München - Fredrik Rydman begeistert mit seiner zeitgenössischen Version „Nutcracker reloaded“ in Münchens Deutschem Theater. Lesen Sie hier unsere Premierenkritik:
Der Nussknacker wirbelt durchs Deutsche Theater
„Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“-Macher: Öffentlicher Auftritt in München
München - Bisher versteckte sich der Kopf hinter einer der gerade erfolgreichsten deutschen Facebookseiten. Jetzt tritt er erstmals öffentlich auf. Was ist das für 1 …
„Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“-Macher: Öffentlicher Auftritt in München
Stadt macht Dieter Hildebrandts Witwe eine Freude
München - Nachdem es bei der letzten Verleihung des Dieter-Hildebrandt-Kabarettpreises einige Verstimmungen gab, hat die Stadt nun reagiert. Und macht der Witwe des …
Stadt macht Dieter Hildebrandts Witwe eine Freude

Kommentare