Autor Kehlmann neues Mitglied der Akademie für Sprache und Dichtung

Frankfurt/Main - Der Schriftsteller Daniel Kehlmann ("Die Vermessung der Welt") ist eines von fünf neuen Mitgliedern der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.

Wie die in Darmstadt ansässige Institution am Montag mitteilte, werden neben Kehlmann der österreichische Schriftsteller Franz Josef Czernin, der Philologe Jens Malte Fischer sowie die Sprachwissenschaftler Wolfgang Klein und Jürgen Schiewe neu aufgenommen.

Die vor knapp 60 Jahren gegründete Akademie ist ein eingetragener Verein, der nach eigenen Angaben zu 90 Prozent aus öffentlichen Mitteln finanziert wird. Die Akademie vereinigt deutschsprachige Schriftsteller und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland. Sie sieht es als ihre Aufgabe, die deutsche Literatur und Sprache zu pflegen und neue Entwicklungen kritisch zu verfolgen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wettbewerb fürs Münchner Konzerthaus: Spektakeln sollen andere
Verhandlungen beendet: Das Bregenzer Architektenbüro Cukrowicz Nachbaur erhält wohl endgültig den Zuschlag für das Münchner Konzerthaus. Am kommenden Mittwoch debattiert …
Wettbewerb fürs Münchner Konzerthaus: Spektakeln sollen andere
Plattenfirma stoppt Zusammenarbeit mit Kollegah und Farid Bang
Nach dem Kollegah und Farid Bang einen Echo bekommen haben, stehen die beiden nun ohne Plattenfirma da. Das Musikunternehmen BMG stoppte die Zusammenarbeit mit den …
Plattenfirma stoppt Zusammenarbeit mit Kollegah und Farid Bang
 Der Bestseller
Tolle  Leihgaben - Im Bayerischen Nationalmuseum  ist erstmals eine umfassende  Schau zum Werk des  spätmittelalterlichen Münchner  Bildhauers Erasmus Grasser zu sehen
 Der Bestseller
Werden viele junge Erwachsene nun traurig sein? Die „Neon“ gibt‘s schon bald nicht mehr
Der Hamburger Verlag Gruner + Jahr stellt nach 15 Jahren sein Magazin „Neon“ ein. Das Heft erscheint am 18. Juni zum letzten Mal.
Werden viele junge Erwachsene nun traurig sein? Die „Neon“ gibt‘s schon bald nicht mehr

Kommentare