Autor Kehlmann neues Mitglied der Akademie für Sprache und Dichtung

Frankfurt/Main - Der Schriftsteller Daniel Kehlmann ("Die Vermessung der Welt") ist eines von fünf neuen Mitgliedern der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.

Wie die in Darmstadt ansässige Institution am Montag mitteilte, werden neben Kehlmann der österreichische Schriftsteller Franz Josef Czernin, der Philologe Jens Malte Fischer sowie die Sprachwissenschaftler Wolfgang Klein und Jürgen Schiewe neu aufgenommen.

Die vor knapp 60 Jahren gegründete Akademie ist ein eingetragener Verein, der nach eigenen Angaben zu 90 Prozent aus öffentlichen Mitteln finanziert wird. Die Akademie vereinigt deutschsprachige Schriftsteller und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland. Sie sieht es als ihre Aufgabe, die deutsche Literatur und Sprache zu pflegen und neue Entwicklungen kritisch zu verfolgen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Albträume im La-Le-Lulu-Land
Die griechische Filmemacherin Athina Rachel Tsangari hat zum ersten Mal am Theater gearbeitet und für die Salzburger Festspiele in Hallein Frank Wedekinds „Lulu“ …
Albträume im La-Le-Lulu-Land
Arena di Verona: Auferstehen aus Ruinen
Die Arena di Verona kämpft mit Affären und Finanznot. Hilfe verspricht man sich von einem Sanierungsplan - und einer Uralt-„Aida“.
Arena di Verona: Auferstehen aus Ruinen
„Ein Hoch auf uns – Warum?“
Er ist Kapitän der Rockband Eisbrecher, deren neues Album „Sturmfahrt“ jetzt erscheint. Wir sprachen mit Alexander Wesselsky über die neue Platte, billiges Fleisch und …
„Ein Hoch auf uns – Warum?“
Kas mit Karoline
Das New Yorker Regieduo 600 Highwaymen versuchte sich im Auftrag der Salzburger Festspiele an Ödön von Horváths „Kasimir und Karoline“. Lesen Sie hier unsere …
Kas mit Karoline

Kommentare