Autor Kehlmann neues Mitglied der Akademie für Sprache und Dichtung

Frankfurt/Main - Der Schriftsteller Daniel Kehlmann ("Die Vermessung der Welt") ist eines von fünf neuen Mitgliedern der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.

Wie die in Darmstadt ansässige Institution am Montag mitteilte, werden neben Kehlmann der österreichische Schriftsteller Franz Josef Czernin, der Philologe Jens Malte Fischer sowie die Sprachwissenschaftler Wolfgang Klein und Jürgen Schiewe neu aufgenommen.

Die vor knapp 60 Jahren gegründete Akademie ist ein eingetragener Verein, der nach eigenen Angaben zu 90 Prozent aus öffentlichen Mitteln finanziert wird. Die Akademie vereinigt deutschsprachige Schriftsteller und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland. Sie sieht es als ihre Aufgabe, die deutsche Literatur und Sprache zu pflegen und neue Entwicklungen kritisch zu verfolgen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Rest ist – Jubel
München - Hausregisseur Christopher Rüping glückte an den Münchner Kammerspielen eine hochkonzentrierte Inszenierung von Shakespeares „Hamlet“. Lesen Sie hier unsere …
Der Rest ist – Jubel
Unser Soul-Arbeiter
Lee Fields brachte den Club Ampere zum Dampfen
Unser Soul-Arbeiter
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten
Jempten - Falco wäre im Februar 60 Jahre alt geworden. Er starb jung, doch seine Hits wie „Rock Me Amadeus“ und „Jeanny“ begeistern die Menschen noch immer.
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten
Frauensache: Fünf Regisseurinnen ausgezeichnet
München - Ein starkes Signal beim 38. Bayerischen Filmpreis: Im Münchner Prinzregententheater wurden am Freitagabend fünf Regisseurinnen ausgezeichnet.
Frauensache: Fünf Regisseurinnen ausgezeichnet

Kommentare