Bach und die Cowboys

- Diesseits oder jenseits der Grenze? Im bejubelten Konzert des Klavierduos Paratore im Prinzregententheater schien sich die Frage nach den hehren Kategorien von E- und U-Musik nicht zu stellen. Eher die nach der Grenze zwischen besserer und schlechterer, besser oder schlechter gespielter und zwischen besseren und schlechteren Flügeln.

<P>Vor allem Modest Mussorgskis "Bilder einer Ausstellung" in einer Fassung für zwei Klaviere (Von wem eigentlich? Das Programmheft gab keine Auskunft.) hinterließen derartige Fragezeichen. Unbestreitbar wenigstens die Qualität der Komposition, die genialische Kraft von Mussorgskis musikalischem Vorstellungs- und Formulierungsvermögen.<BR><BR>Sonst aber? Das Arrangement für zwei Flügel tat dem dem original für Klavier solo geschriebenen Stück nicht gut, verlockte die Interpreten zu Klangexzessen, die in Verbindung mit den beiden dumpf, basslastig intonierten Flügeln die ironische Frische und den zarten Schmerz des Zyklus' über weite Strecken einfach platt wälzten. Eindrucksvolle Passagen dennoch: etwa die lange verklingend gehaltenen Akkord-Cluster in "Catacombae".<BR><BR>Nach der Pause standen die Zeichen unverkennbar auf Jazz. Obwohl Dave Brubecks "They all sang Yankee Doodle", eine Art Collage über die inoffizielle amerikanische Nationalhymne, neben allem Jazz-Idiom auch solide, "klassische" Kompositionstechniken verwendete. </P><P>Mit seinen vielen Zitaten von Cowboy-Songs bis zu Bach-Chorälen schwungvoll interpretiert, erinnerte das Medley ein bisschen an Charles Ives, ohne dabei über Ives'sche Zersetzungskraft zu verfügen.<BR><BR>Auch in seinem "Concerto in F" bemühte sich George Gershwin, die klassische Form mit den Ausdrucksmöglichkeiten des Jazz zu verschmelzen. Die energetisch-schroffe Werksicht der Paratores vermied die Gefahren von zu viel Songmelodien-Seligkeit und stellte das Stück gleichberechtigt in den Kreis "seriöserer" Zeitgenossen von Bartók bis Strawinsky.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“-Macher: Öffentlicher Auftritt in München
München - Bisher versteckte sich der Kopf hinter einer der gerade erfolgreichsten deutschen Facebookseiten. Jetzt tritt er erstmals öffentlich auf. Was ist das für 1 …
„Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“-Macher: Öffentlicher Auftritt in München
Stadt macht Dieter Hildebrandts Witwe eine Freude
München - Nachdem es bei der letzten Verleihung des Dieter-Hildebrandt-Kabarettpreises einige Verstimmungen gab, hat die Stadt nun reagiert. Und macht der Witwe des …
Stadt macht Dieter Hildebrandts Witwe eine Freude
„Hamlet ist Richter und Henker“
München - Gleich zum Auftakt des Jahres lassen es die Münchner Theater krachen. Wenige Tage nach „Macbeth“ am Residenztheater folgt in den Kammerspielen ein weiterer …
„Hamlet ist Richter und Henker“
Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Mit fantastischen Grüßen
München - Wer das Wort „fantastisch“ im Namen führt und auszieht, sein Best-of unters Volk zu bringen, der hängt die Messlatte hoch. Die Fantastischen Vier erfüllen den …
Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Mit fantastischen Grüßen

Kommentare