Big Band-Gründer Günter Noris gestorben

Kerpen/Bad Kissingen - Der Gründer der Big Band der Bundeswehr, Günter Noris, ist tot. Er starb nach langer schwerer Krankheit im Alter von 72 Jahren, sagte sein Bruder Helmut Maier in Bad Kissingen und bestätigte damit Medienberichte.

Noris, der in Bad Kissingen geboren wurde, lebte mit seiner Frau Christine in Kerpen bei Köln und erlag am 28. November in einem Krankenhaus seinem Leiden. «Der Tod kam überraschend», sagte Maier. Der Pianist, der zwei Töchter im Alter von 17 und 23 Jahren hat, wurde am 17. Dezember im engsten Familienkreis in Kerpen beigesetzt.

Auch interessant

Kommentare