+
Jochen Malmsheimer erhält den Bayerischen Kabarettpreis 2012.

Bayerischer Kabarettpreis für Jochen Malmsheimer

München - Der Bayerische Kabarettpreis 2012 geht an Jochen Malmsheimer. Die Auszeichnung erhält der 40-Jährige für seine stimm- und wortgewaltigen Bühnenprogramme über das Spießbürgertum.

Für seine stimm- und wortgewaltigen Bühnenprogramme erhält Jochen Malmsheimer den Bayerischen Kabarettpreis 2012. Der 40 Jahre alte Kabarettist nehme in seinen Nummern das deutsche Spießbürgertum mit enormer Bühnenpräsenz und satirischem Sprachstil auf die Schippe, heißt es in einer Mitteilung des Bayerischen Rundfunks vom Montag. Malmsheimer schlüpft in der ZDF-Sendung “Neues aus der Anstalt“ regelmäßig in die Rolle des Hausmeisters.

Der Musikpreis geht an die aus dem oberpfälzischen Neumarkt stammende Lizzy Aumeier. Denn neben ihrem untrüglichen Sinn für Selbstironie und Pointen sei die Kabarettistin eine Virtuosin am Kontrabass, befand die Jury. Mit dem Senkrechtstarter-Preis wird Christoph Sieber für seine temperamentvoll-komische aber niemals zynische Politsatire ausgezeichnet.

Mit Henning Venske und Jochen Busse erhalten zwei Urgesteine des Kabaretts den Ehrenpreis. 2007 schlossen sich die der heute 72 Jahre alte Venske und der 70-jährige Busse zu einem Duo zusammen. Seither zeigten sie, wie geistreich, eloquent und anarchisch klassisches Politkabarett sein kann, heißt es im Urteil der Jury.

Der Bayerische Kabarettpreis wird am 16. Juli im Münchner Lustspielhaus verliehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Blind sind die anderen
Saliya Kahawatte hat 15 Jahre in einem Hotel gearbeitet, obwohl er kaum sehen kann – von den Vorgesetzten unbemerkt.
Blind sind die anderen
Der Rest ist – Jubel
München - Hausregisseur Christopher Rüping glückte an den Münchner Kammerspielen eine hochkonzentrierte Inszenierung von Shakespeares „Hamlet“. Lesen Sie hier unsere …
Der Rest ist – Jubel
Unser Soul-Arbeiter
Lee Fields brachte den Club Ampere zum Dampfen
Unser Soul-Arbeiter
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten
Jempten - Falco wäre im Februar 60 Jahre alt geworden. Er starb jung, doch seine Hits wie „Rock Me Amadeus“ und „Jeanny“ begeistern die Menschen noch immer.
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten

Kommentare