+
Ausgezeichnetes Kabarett: Helmut Schleich.

Bayerische Auszeichnung

Kabarettpreis für Strauß-Imitator Schleich

München - Bayerischer Kabarettpreis für Helmut Schleich (47): Der Kabarettist und gefeierte Imitator von Franz Josef Strauß ist der diesjährige Hauptpreisträger.

„Mit seinem Typenkabarett ergründet Helmut Schleich die bayerische Volksseele, mit seinen Parodien gewährt er fantastische Einblicke in den Mythos der Mächtigen, entlarvt große Worte als kleinbürgerliche Haltung und versteht es immer wieder zu überraschen“, begründete die Jury ihre Auswahl.

Die Preisverleihung ging am Montagabend im Münchner Lustspielhaus über die Bühne. Ausgezeichnet wurde in diesem Jahr außerdem die Kabarettistin Lisa Fitz, die den Ehrenpreis erhielt. Der Preis in der Kategorie Musik ging an das Duo Pigor und Eichhorn. Der Stand-up-Comedian Abdelkarim wurde als Senkrechtstarter geehrt. Das Bayerische Fernsehen strahlt die Preisverleihung am Freitag aus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Fette Fanta-Party
München - Wer das Wort „fantastisch“ im Namen führt und auszieht, sein Best-of unters Volk zu bringen, der hängt die Messlatte hoch. Die Fantastischen Vier erfüllen den …
Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Fette Fanta-Party
Im Reich von Mode und Magie
Zürich - Spätestens seit dem Terroristen-Epos „Carlos“ ist der französische Filmemacher Olivier Assayas auch deutschen Kinofans ein Begriff. Sein preisgekröntes Drama …
Im Reich von Mode und Magie
Mordmotor mit Unwucht
Andreas Kriegenburg inszenierte William Shakespeares „Macbeth“ fürs Münchner Residenztheater
Mordmotor mit Unwucht
Hansi Kraus im Interview: „Wurde von meiner Familie betrogen“
München - Hansi Kraus ist der ewige Lausbub - auch, weil er diesen in Ludwig Thomas Lausbubengeschichten verkörpert. Im Interview spricht Kraus auch über die …
Hansi Kraus im Interview: „Wurde von meiner Familie betrogen“

Kommentare