+
Ausgezeichnetes Kabarett: Helmut Schleich.

Bayerische Auszeichnung

Kabarettpreis für Strauß-Imitator Schleich

München - Bayerischer Kabarettpreis für Helmut Schleich (47): Der Kabarettist und gefeierte Imitator von Franz Josef Strauß ist der diesjährige Hauptpreisträger.

„Mit seinem Typenkabarett ergründet Helmut Schleich die bayerische Volksseele, mit seinen Parodien gewährt er fantastische Einblicke in den Mythos der Mächtigen, entlarvt große Worte als kleinbürgerliche Haltung und versteht es immer wieder zu überraschen“, begründete die Jury ihre Auswahl.

Die Preisverleihung ging am Montagabend im Münchner Lustspielhaus über die Bühne. Ausgezeichnet wurde in diesem Jahr außerdem die Kabarettistin Lisa Fitz, die den Ehrenpreis erhielt. Der Preis in der Kategorie Musik ging an das Duo Pigor und Eichhorn. Der Stand-up-Comedian Abdelkarim wurde als Senkrechtstarter geehrt. Das Bayerische Fernsehen strahlt die Preisverleihung am Freitag aus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der letzte Stummfilm-Schrei
Das Orchester Jakobsplatz spielte im Rahmen seiner Reihe „Flimmerkammer“ in den Münchner Kammerspielen zu „Der Student von Prag“. Lesen Sie hier unsere Kritik:
Der letzte Stummfilm-Schrei
Pussy Riot wollen nicht aufgeben
Sie war im Straflager und gilt als Ikone des Widerstands: Pussy-Riot-Aktivistin Mascha Alechina kommt jetzt in die Münchner Muffathalle. 
Pussy Riot wollen nicht aufgeben
David Guetta in der Olympiahalle: Unter mega macht er's nicht
David Guetta war am Donnerstag in der Olympiahalle zu Gast und begeisterte einmal mehr sein Publikum. Auch unsere Redakteurin war mit dabei - und fand es einfach nur …
David Guetta in der Olympiahalle: Unter mega macht er's nicht
Der Herr der Klänge
Trauer um Christian Burchard, Herz der Band Embryo und einer der wenigen echten Weltstars aus München, der mit 71 Jahren gestorben ist.
Der Herr der Klänge

Kommentare