Bayreuther OB: Festspiele verlieren wichtige Stütze

Bayreuth - Mit großer Betroffenheit und Anteilnahme hat der Bayreuther Oberbürgermeister Michael Hohl (CSU) auf die Nachricht vom überraschenden Tod Gudrun Wagners reagiert.

"Mit Gudrun Wagner verlieren die Bayreuther Festspiele eine wichtige Stütze und die Stadt Bayreuth eine hochverdiente Mitbürgerin", erklärte Hohl in einer Mitteilung. Gudrun Wagner werde den Bayreuther Bürgern ebenso wie den Festspielgästen als herausragende Persönlichkeit in Erinnerung bleiben. "Unsere Gedanken und unser Mitgefühl gehören in dieser schweren Stunde Festspielleiter Wolfgang Wagner und seiner Familie", erklärte der Oberbürgermeister. (dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Ich liebe Happy Ends!“
Sie trifft den Puls ihrer Generation. Am Samstag kommt die Poetry-Slammerin Julia Engelmann in den Münchner Circus Krone, Restkarten gibt es mit etwas Glück an der …
„Ich liebe Happy Ends!“
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse
Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse
Wanderkonzert: LaBrassBanda mit Fans auf der Hütte
LaBrassBanda ist alles andere als eine gewöhnliche Band. Da passt auch das neueste Konzert der Gruppe ins Bild: Auf 1300 Metern Höhe spielen die Musiker vor ihren Fans …
Wanderkonzert: LaBrassBanda mit Fans auf der Hütte
Wiedereröffnung am Gärtnerplatz: Die schrecklich nette Familie ist zurück
Mit der Eröffnungsgala „Es ist soweit!“ feiert das Münchner Gärtnerplatztheater an diesem Wochenende seine Rückkehr ins renovierte Stammhaus. Lesen Sie hier die …
Wiedereröffnung am Gärtnerplatz: Die schrecklich nette Familie ist zurück

Kommentare