+
Arbeiter rollen einen Teppich vor dem Festspielhaus in Bayreuth aus

Tickets in Briefkästen aufgetaucht

Warnung vor gefälschten Karten für Bayreuth

Bayreuth - Festspiel-Fans sollten sich vor gefälschten Eintrittskarten für die Richard-Wagner-Festspiele in Bayreuth in Acht nehmen. Anhand von zwei Merkmalen lassen sie sich leicht entlarven.

Die Polizei warnt vor gefälschten Eintrittskarten für die Richard-Wagner-Festspiele in Bayreuth. Die Tickets seien in den vergangenen Tagen in Briefkästen von einigen Bayreuther Bürgern aufgetaucht, teilten die Beamten am Dienstag mit. Die vermeintlichen Festspielkarten seien zusammen mit einem fingierten Anschreiben der Festspielleitung verschickt worden, in dem Richard Wagner verunglimpft worden sei. Die Karten luden zu einem Besuch der Festspieleröffnung im Juli mit freier Platzwahl im Festspielhaus ein. Die Kripo hat die Ermittlungen zu den Herstellern und Verbreitern der Fälschungen übernommen und warnt vor weiteren Einladungen, die sich womöglich noch im Umlauf befinden.

Die offiziellen Einladungen hätten im Gegensatz zu den Fälschungen Werbung auf der Rückseite, und die Qualität des Papiers sei deutlich besser. Bei den Fälschungen sei zusätzlich ein sogenannter QR-Code angebracht, über den weitere Informationen abgerufen werden können.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schauspiel-Legende Margot Hielscher gestorben
Sie war eine deutsche Diva und ein Multitalent: Margot Hielscher. Die Grande Dame der Leinwand, Showbühne und des Fernsehens war jahrzehntelang erfolgreich. Nun ist sie …
Schauspiel-Legende Margot Hielscher gestorben
„Lear“ in Salzburg: Apokalypslein now
Die letzte Premiere der Salzburger Festspiele bringt ein Schlüsselwerk der Moderne auf die Bühne, Aribert Reimanns „Lear“. Während Bariton Gerald Finley triumphiert, …
„Lear“ in Salzburg: Apokalypslein now
Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird
Sie wurde Letzte beim ESC 2016. Doch trotzdem machte sie weiter. Doch jetzt sind die Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird.
Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird
Maler Karl Otto Götz ist tot
Er galt als Pionier der abstrakten Kunst der Nachkriegszeit: Karl Götz. Der Maler ist im Alter von 103 Jahren gestorben.
Maler Karl Otto Götz ist tot

Kommentare