Offiziell: Trainer der zweiten Mannschaft verlässt den FC Bayern

Offiziell: Trainer der zweiten Mannschaft verlässt den FC Bayern
+
Der Regisseur Blake Edwards ist nach Informationen der Zeitschrift “Variety“ tot.

Regisseur Blake Edwards tot

New York - Blake Edwards ist tot. Der Filmregisseur starb nach Angaben der Zeitschrift “Variety“ am Donnerstag im Kreise seiner Familie. Er wurde 88 Jahre alt.

Der zu den größten Komödienregisseuren des Kinos zählende Amerikaner hat mit Filmen wie “Frühstück bei Tiffany“ oder “Der Rosarote Panther“ Filmgeschichte geschrieben. Verheiratet war er seit 41 Jahren mit der britischen Schauspielerin Julie Andrews (“Mary Poppins“). Vor knapp sieben Jahren hatte er für sein Lebenswerk einen Ehrenoscar bekommen. “Variety“ nannte Edwards den “Meister der modernen Komödie“.

Mit den “Pink Panther“-Filmen oder auch “10 - Die Traumfrau“ habe er die besten Elemente unterschiedlichen Humors miteinander verbunden. Die “Washington Post“ sprach von einem “Komödiengenie“. Er habe auch mit seiner ernsthaften Seite Spuren hinterlassen, etwa mit dem legendären “Frühstück bei Tiffany“ nach Truman Capote oder dem Alkoholdrama “Die Tage des Weines und der Rosen“ (“Gegen alle Vernunft“).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Werden viele junge Erwachsene nun traurig sein? Die „Neon“ gibt‘s schon bald nicht mehr
Der Hamburger Verlag Gruner + Jahr stellt nach 15 Jahren sein Magazin „Neon“ ein. Das Heft erscheint am 18. Juni zum letzten Mal.
Werden viele junge Erwachsene nun traurig sein? Die „Neon“ gibt‘s schon bald nicht mehr
Markgräfliches Opernhaus Bayreuth: Die Wilhelmine-Silja-Show
Gut 29 Millionen hat die Sanierung des Markgräflichen Opernhauses Bayreuth gekostet. Die Investition hat sich gelohnt: Das weltweit schönste Barocktheater kann wieder …
Markgräfliches Opernhaus Bayreuth: Die Wilhelmine-Silja-Show
Steckt hinter dieser Kunst Superstar Adele?
Die Münchner Galerie Kronsbein zeigt Werke der Streetart-Künstlerin Bambi – hinter der sich Sängerin Adele verbergen soll.
Steckt hinter dieser Kunst Superstar Adele?
Stadt will Lilienthal-Nachfolger bis Jahresende
Weiter Theater um die Münchner Kammerspiele: Jetzt beschäftigte sich der Kulturausschuss des Stadtrats mit der Frage, wie es zum Abschied von Matthias Lilienthal als …
Stadt will Lilienthal-Nachfolger bis Jahresende

Kommentare