Besucher ansprechen

- Zwei Künstler aus Berlin werden Deutschland 2005 bei der Kunst-Biennale von Venedig vertreten. Vorgestellt werden Werke des Malers und Bildhauers Thomas Scheibitz (36) sowie von Tino Sehgal (28), dessen Arbeiten auf dem unverhofften Auftritt von Interpreten seiner Kurztexte bestehen. Dies teilte der Kurator des Deutschen Pavillons, Julian Heynen, mit.

<P>Beide Künstler "denken in völlig unterschiedlicher Weise über die Grundlagen bildender Kunst nach", begründete Heynen seine Auswahl. Der aus Radeberg (Sachsen) stammende Scheibitz verbinde in seinen Gemälden und in den aus Flächen konstruierten, bemalten Skulpturen verschiedene Alltagseindrücke, aber auch "Werke der Kunstgeschichte zu einer völlig eigenen Formensprache". Die Arbeiten Sehgals, der in London geboren ist und Ökonomie sowie Tanz studiert hat, bestünden in der "Konstruktion von Momenten". Oft seien es Museumsaufseher oder Tänzer, die Besucher mit Sprechtexten des Künstlers konfrontierten.<BR>Die Biennale soll voraussichtlich von Mitte Juni bis Ende Oktober 2005 stattfinden.<BR></P><P><BR> </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unser Soul-Arbeiter
Lee Fields brachte den Club Ampere zum Dampfen
Unser Soul-Arbeiter
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten
Jempten - Falco wäre im Februar 60 Jahre alt geworden. Er starb jung, doch seine Hits wie „Rock Me Amadeus“ und „Jeanny“ begeistern die Menschen noch immer.
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten
Frauensache: Fünf Regisseurinnen ausgezeichnet
München - Ein starkes Signal beim 38. Bayerischen Filmpreis: Im Münchner Prinzregententheater wurden am Freitagabend fünf Regisseurinnen ausgezeichnet.
Frauensache: Fünf Regisseurinnen ausgezeichnet
Der Nussknacker wirbelt durchs Deutsche Theater
München - Fredrik Rydman begeistert mit seiner zeitgenössischen Version „Nutcracker reloaded“ in Münchens Deutschem Theater. Lesen Sie hier unsere Premierenkritik:
Der Nussknacker wirbelt durchs Deutsche Theater

Kommentare