Besucherrekord beim Filmfest München

München - Das Filmfest München hat in diesem Jahr einen neuen Rekord aufgestellt: Rund 73 500 Eintrittskarten wurden verkauft, etwa 10 000 mehr als 2008.

“Das ist gigantisch“, sagte Festivalleiter Andreas Ströhl am Samstag zum Abschluss. Mehr als 200 Filme aus aller Welt waren zu sehen, darunter Werke berühmter Regisseure wie Terry Gilliam, Pedro Almodóvar oder Stephen Frears. Ehrengast war Michael Haneke mit seinem Streifen “Das weiße Band“. Im kommenden Jahr will Festivalleiter Ströhl vom 25. Juni bis 3. Juli Filme aus Indien von Bollywood bis zu ernsten Autorenfilmen in den Mittelpunkt stellen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gergiev und die Münchner Philharmoniker: Warum Bruckner?
Valery Gergiev und die Münchner Philharmoniker setzen ihren Bruckner-Zyklus mit der Achten fort. Eine Enttäuschung.
Gergiev und die Münchner Philharmoniker: Warum Bruckner?
Christine Nöstlinger ist gestorben
Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben
Lebensprojekt München: Mariss Jansons bleibt bis 2024
Das ist auch eine kulturpolitische Entscheidung mit Blick auf den Konzertsaal: Mariss Jansons bleibt seinem Orchester ungewöhnlich lang erhalten.
Lebensprojekt München: Mariss Jansons bleibt bis 2024
Earth, Wind & Fire auf dem Tollwood: Im Boogie-Wunderland
Earth, Wind & Fire haben bei ihrem Konzert in der Toolwood-Arena eine mitreißende Show geliefert. Disco kann so einfach sein, findet unser Redakteur - eine Nachtkritik.
Earth, Wind & Fire auf dem Tollwood: Im Boogie-Wunderland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.