+
Der legendäre Blues-Gitarrist Hubert Sumlin starb im Alter von 80 Jahren.

Blues-Gitarrist Hubert Sumlin gestorben

New York - Der legendäre Blues-Gitarrist Hubert Sumlin ist gut zwei Wochen nach seinem 80. Geburtstag gestorben.

Der Musiker, der besonders als Leadgitarrist der Band von Howlin' Wolf bekanntwurde, hatte mit seinem Stil Jimi Hendrix, Eric Clapton, Keith Richards und andere Gitarrenlegenden beeinflusst. Das Musikmagazin “Rolling Stone“ zählte ihn zu den 50 größten Gitarristen aller Zeiten. Vor drei Jahren war er in die “Blues Hall of Fame“ aufgenommen worden. Sumlin starb nach Angaben seiner Managerin vom Montag am Sonntag in einem Krankenhaus in Wayne, New Jersey, einem Vorort von New York.

Sumlin war in den US-Südstaaten in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen. Mit sechs bekam er seine erste Gitarre und als Teenager war er schon so gut, dass Howlin' Wolf, eigentlich Chester Burnett, auf ihn aufmerksam wurde. Die Zusammenarbeit endete erst mit Wolfs Tod 1976.

Sumlin hatte noch im Februar in einem Interview gesagt: “Ich bin noch lange nicht fertig.“ Die “New York Times“ berichtete einen Monat später, dass “Rolling Stones“-Gitarrist Keith Richards seinem Vorbild Sumlin die Arztrechnungen zahle. Sumlin selbst hatte in dem Interview aber einen anderen Engländer noch mehr gelobt: “Eric Clapton ist ein Typ, der den Blues wirklich spielen kann“, sagte er der “Times“. “Ich fühle es, wenn er spielt. Er hat die Seele (der Musik), und zwar eine Menge davon.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reinhold Messner: “Südtirol ist ein Vorbild für Europa“
Reinhold Messner erklärt im Interview, warum Südtirol als Vorbild für Europa taugt. Und er spricht über sein neuestes Projekt: eine Himalaya-Hängebrücke.  
Reinhold Messner: “Südtirol ist ein Vorbild für Europa“
„Otello“ in Augsburg: Aus der Matratzengruft
Augsburg - Die Sanierung des Stammhauses zwingt das Ensemble des Augsburger Theaters gerade ins Exil. Für Verdis „Otello“ wanderte man in den „Kongress am Park“ aus. …
„Otello“ in Augsburg: Aus der Matratzengruft
Landung im Comic-Welttheater
München - Der Münchner Theaterakademie glückt mit „Flight“ von Jonathan Dove eine erstaunliche Aufführung.
Landung im Comic-Welttheater
Kurt Cobain wäre heute 50: So war sein letztes Konzert in München
München - Heute wäre Kurt Cobain 50 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass erinnert sich ein Besucher an sein letztes Konzert mit Nirvana in München.
Kurt Cobain wäre heute 50: So war sein letztes Konzert in München

Kommentare