Braunschweiger Staatstheater führt "Vermessung der Welt" auf

Braunschweig - Das Braunschweiger Staatstheater wird den Erfolgsroman "Die Vermessung der Welt" von Daniel Kehlmann erstmals auf die Bühne bringen.

Die fiktive Geschichte um die Wissenschaftler Alexander von Humboldt (1769-1859) und Carl Friedrich Gauß (1777-1855), der inBraunschweig geboren wurde, ist eine von fünf Uraufführungen in der kommenden Spielzeit. Einen anderen Sohn der Stadt, den Komponisten Louis Spohr (1784-1859), ehrt das Theater zu seinem 150. Todestag mit der Aufführung seiner Oper "Der Alchymist" und mehreren Sinfoniekonzerten, teilte das Theater am Donnerstag mit.

Neben den Klassikern wie "Buddenbrooks" von Thomas Mann und "Käthchen von Heilbronn" von Heinrich von Kleist erwartet die Zuschauer auch eine Uraufführung des Stückes "Gipfeltaucher" von Peter Schanz. Es erzählt den Aufstieg und Fall eines Politikers, der es als Oberbürgermeister fast bis zum Ministerpräsidenten bringt, dann jedoch zum Rücktritt gezwungen wird. Braunschweigs früherer Oberbürgermeister und Niedersachsens Ex-Ministerpräsident Gerhard Glogowski musste seinerzeit nach einer Spendenaffäre abtreten.

Das Ballett plant eine Uraufführung zu "Macbeth", drei Gast-Choreographen sollen unter dem Motto "Beziehungen" Tanzstücke entwickeln. Ein Highlight der Oper soll die Open-Air-Inszenierung des "Fliegenden Holländers" auf dem Burgplatz werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jansons zum Konzertsaal: „Ich bin noch nicht beruhigt“
Der Architektenwettbewerb ist entschieden, ab 2018 könnte gebaut werden. Doch wie soll das Münchner Konzerthaus geführt werden? Dirigent Mariss Jansons denkt an eine …
Jansons zum Konzertsaal: „Ich bin noch nicht beruhigt“
Hisham Matar und sein schwieriges Vater-Land
Hisham Matar erzählt in „Die Rückkehr“ von seiner Heimat Libyen und von der Suche nach seinem Vater, der von Gaddafis Schergen entführt wurde. Dafür wird der Autor in …
Hisham Matar und sein schwieriges Vater-Land
Der Höllen-Glöckner von AC/DC
Zusammen mit seinem Bruder Angus gründete Malcolm Young 1973 AC/DC und schrieb Rockgeschichte. Jetzt ist der Gitarrist nach langer Krankheit im Alter von 64 Jahren …
Der Höllen-Glöckner von AC/DC
Marilyn Manson in München: Wie Luzifer auf dem Thron
Trotz eines gebrochenen Beins tritt Marilyn Manson in der Münchner Zenithhalle auf. Dort bietet er seinen Fans eine kurze, aber wohl unvergessliche Show - bis die …
Marilyn Manson in München: Wie Luzifer auf dem Thron

Kommentare