+
Das Foto zeigt Ahmed El-Salamouny bei einer Session am Strand von Ipanema 2010

Brazilian Guitar Night mit el-Salamouny

München - Nach seinem längeren Studienaufenthalt in Rio de Janeiro im letzten Jahr ist der Münchner Gitarrist Ahmed El-Salamouny mit neuen Kompositionen zurück in seiner Heimatstadt.

Zusammen mit seinen brasilianischen Kollegen Gilson de Assis aus Rio und Pedro Tagliani aus Porto Alegre wird das Völkerkundemuseum wieder zum Podium für die feinen und virtuosen Arrangements und Stücke des Trios.

Groovende Sambas, träumerische Bossa-Novas und tänzerische Chôros von Komponisten wie Guinga, Baden Powell, Tom Jobim und eigene Kompositionen bringen brasilianische Lebensfreude nach München.

Info

30.03.2011, 20 Uhr

Völkerkundemuseum, Maximilianstr.42, München

Karten an der Abendkasse € 20,-

Abendkasse ab 19.00, Einlass ab 19.30

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gergiev und die Münchner Philharmoniker: Warum Bruckner?
Valery Gergiev und die Münchner Philharmoniker setzen ihren Bruckner-Zyklus mit der Achten fort. Eine Enttäuschung.
Gergiev und die Münchner Philharmoniker: Warum Bruckner?
Christine Nöstlinger ist gestorben
Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben
Lebensprojekt München: Mariss Jansons bleibt bis 2024
Das ist auch eine kulturpolitische Entscheidung mit Blick auf den Konzertsaal: Mariss Jansons bleibt seinem Orchester ungewöhnlich lang erhalten.
Lebensprojekt München: Mariss Jansons bleibt bis 2024
Earth, Wind & Fire auf dem Tollwood: Im Boogie-Wunderland
Earth, Wind & Fire haben bei ihrem Konzert in der Toolwood-Arena eine mitreißende Show geliefert. Disco kann so einfach sein, findet unser Redakteur - eine Nachtkritik.
Earth, Wind & Fire auf dem Tollwood: Im Boogie-Wunderland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.