+
Das Foto zeigt Ahmed El-Salamouny bei einer Session am Strand von Ipanema 2010

Brazilian Guitar Night mit el-Salamouny

München - Nach seinem längeren Studienaufenthalt in Rio de Janeiro im letzten Jahr ist der Münchner Gitarrist Ahmed El-Salamouny mit neuen Kompositionen zurück in seiner Heimatstadt.

Zusammen mit seinen brasilianischen Kollegen Gilson de Assis aus Rio und Pedro Tagliani aus Porto Alegre wird das Völkerkundemuseum wieder zum Podium für die feinen und virtuosen Arrangements und Stücke des Trios.

Groovende Sambas, träumerische Bossa-Novas und tänzerische Chôros von Komponisten wie Guinga, Baden Powell, Tom Jobim und eigene Kompositionen bringen brasilianische Lebensfreude nach München.

Info

30.03.2011, 20 Uhr

Völkerkundemuseum, Maximilianstr.42, München

Karten an der Abendkasse € 20,-

Abendkasse ab 19.00, Einlass ab 19.30

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Von Jung bis Alt können sich die meisten Musik-Fans auf Rea Garvey einigen. Woran das liegt, zeigt er bei seinem Auftritt auf dem Tollwood. Die Nachtkritik.
Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Jonas Kaufmanns Otello: Nur ein Seitensprung
Diesem Debüt hat die Opernwelt entgegengefiebert: Jonas Kaufmann singt in London erstmals die Titelrolle von Verdis „Otello“. So ganz passt die Partie nicht zu ihm.
Jonas Kaufmanns Otello: Nur ein Seitensprung
Verschwitzte Sommernacht mit „The Whiskey Foundation“ im Strom
Verschwitzte Sommernacht mit „The Whiskey Foundation“ im Strom
Glut in der Zwiebel
Zum Auftakt des Münchner Filmfests wird der erste Dokumentarfilm über Bud Spencer uraufgeführt.
Glut in der Zwiebel

Kommentare