BR-Orchester: Falscher Polit-Ehrgeiz

- Enttäuschung, Empörung und Protest über die geplante Auflösung des Münchner Rundfunkorchesters sind anhaltend groß. Auf der morgigen Rundfunkratssitzung wird das ein wichtiges Thema sein. Nun wehrt sich mit scharfen Worten der Freundeskreis des Orchesters gegen die von BR-Intendant Gruber initiierte Schließung und fordert ihn auf, diese folgenschwere Maßnahme zurückzunehmen:

". . . . Durch falsch verstandenen politischen Ehrgeiz darf weder die Reputation eines Orchesters beschädigt noch dessen Existenz riskiert werden. Der Intendant des Bayerischen Rundfunks ist verpflichtet, sich mit den Betroffenen zu einem konstruktiven Dialog zusammenzusetzen und Modelle zu durchdenken, die sowohl der kulturellen Leistung als auch den knappen öffentlichen Kassen Rechnung tragen. Wer allerdings nicht bereit ist, über Lösungen zu sprechen, mit der Qualität und Breitenwirkung des Münchner Rundfunkorchesters erhalten werden können, missachtet seine Verantwortung für die Kultur."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unser Soul-Arbeiter
Lee Fields brachte den Club Ampere zum Dampfen
Unser Soul-Arbeiter
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten
Jempten - Falco wäre im Februar 60 Jahre alt geworden. Er starb jung, doch seine Hits wie „Rock Me Amadeus“ und „Jeanny“ begeistern die Menschen noch immer.
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten
Frauensache: Fünf Regisseurinnen ausgezeichnet
München - Ein starkes Signal beim 38. Bayerischen Filmpreis: Im Münchner Prinzregententheater wurden am Freitagabend fünf Regisseurinnen ausgezeichnet.
Frauensache: Fünf Regisseurinnen ausgezeichnet
Der Nussknacker wirbelt durchs Deutsche Theater
München - Fredrik Rydman begeistert mit seiner zeitgenössischen Version „Nutcracker reloaded“ in Münchens Deutschem Theater. Lesen Sie hier unsere Premierenkritik:
Der Nussknacker wirbelt durchs Deutsche Theater

Kommentare