Buchmesse mit Günter Grass und Kardinal Lehmann

- Frankfurt/Main - Das Programm am dritten Fachbesuchertag der Frankfurter Buchmesse weist an diesem Freitag eine Bandbreite vom Vorjahres-Nobelpreisträger Günter Grass über Kardinal Karl Lehmann bis zu Popstar Dieter Bohlen auf. Der singt aber nicht, sondern stellt seine zusammen mit "Bild"-Klatschreporterin Katja Kessler zu Papier gebrachten Erinnerungen vor.

<P> Kardinal Lehmann präsentiert seine von einem Redakteur der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" verfasste Biografie. Grass stellt gemeinsam mit dem</P><P>Schriftstellerverband PEN einen Sammelband vor, der unter dem Titel "In einem reichen Land" 40 Reportagen über Deutschland versammelt.</P><P>Ebenfalls um den Klerus dreht sich das neue Buch von Daniel Goldhagen, das die Rolle der katholischen Kirche im Nationalsozialismus ausleuchten will. Wegen einer falschen Bildunterschrift darf es allerdings nicht ausgeliefert werden. Goldhagen will trotzdem kommen und seine Thesen vorstellen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Marionetten der Macht im Volkstheater
Der indische Regisseur Sankar Venkateswaran entwickelte fürs Münchner Volkstheater das Stück „Indika“. Lesen Sie hier unsere Premierenkritik:
Marionetten der Macht im Volkstheater
Schon der kleine Tim wusste, dass Bendzko eines Tages singen wird
Er ist einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Sänger – jetzt spielt Tim Bendzko in München. Wir trafen den 32-Jährigen vor seinem Konzert in der Olympiahalle zum …
Schon der kleine Tim wusste, dass Bendzko eines Tages singen wird
Puppetry Slam Festival von 20. bis 22. Juni 2017 im Pressehaus
Vier virtuose Puppenspielende - ein großes Spektakel: Münchner Merkur und tz veranstalten im Pressehaus das erste Puppetry Slam Festival Deutschlands.
Puppetry Slam Festival von 20. bis 22. Juni 2017 im Pressehaus
DJ Paul Kalkbrenner in der Münchner Muffathalle: Die Konzert-Kritik
Am Freitagabend ist DJ Paul Kalkbrenner in der Münchner Muffathalle aufgetreten. Hier lesen Sie die Konzert-Kritik.
DJ Paul Kalkbrenner in der Münchner Muffathalle: Die Konzert-Kritik

Kommentare