Büste von Sophie Scholl wird in der Walhalla enthüllt

- Donaustauf - Auf den Tag genau 60 Jahre nach der Hinrichtung Sophie Scholls durch die Hitler-Diktatur soll heute (Samstag) eine Büste der NS-Widerstandskämpferin in der Walhalla enthüllt werden. Bayerns Ministerpräsident Edmund Stoiber und der bayerische Kunstminister Hans Zehetmair (beide CSU) wollen in der Ruhmeshalle bei Donaustauf (Landkreis Regensburg) zudem eine Gedenktafel für alle Mitglieder des Widerstandes im Dritten Reich präsentieren.

Damit soll eines der berühmtesten deutschen Denkmäler in Zukunft auch an den Widerstand gegen die Nationalsozialisten erinnern und ein Zeichen gegen Rechtsextremismus setzen. Sophie Scholl hatte gemeinsam mit ihrem Bruder Hans und einem Freund die Münchner Widerstandsgruppe "Weiße Rose" gegründet. Die Studenten riefen mit Flugblättern zum Widerstand gegen Hitler auf. In einem Eilverfahren wurden die Mitglieder der "Weißen Rose" schließlich verurteilt und am 22. Februar 1943 geköpft.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Plaudern in Zeiten der Cholera
David Bösch eröffnete mit seiner Inszenierung von Maxim Gorkis Drama „Kinder der Sonne“ die Spielzeit am Münchner Residenztheater. Lesen Sie hier unsere Premierenkritik. 
Plaudern in Zeiten der Cholera
Erst hart, dann virtuos: Schwergewichte im Garage Deluxe
Mit Onslaught und Artillery geben sich am Mittwoch zwei Schwergewichte des europäischen Thrash-Metal die Ehre im Münchner Rockclub „Garage Deluxe“. Am Freitag lässt …
Erst hart, dann virtuos: Schwergewichte im Garage Deluxe
Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Kontrastprogramm zur Wiesn: Am Donnerstagabend hat Neil Diamond die Olympiahalle mit seiner Coolness beehrt. Eine Kritik.
Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Der Mut-Lacher
Mit „Monsieur Claude und seine Töchter“ gelang Philippe de Chauveron ein Riesenerfolg. Nun setzt de Chauveron einen drauf: In „Hereinspaziert!“ übernimmt Christian …
Der Mut-Lacher

Kommentare