Münchner Ballettfestwoche 2014 eröffnet

Buhrufe für "Der Gelbe Klang"

München - Die Ballettfestwoche 2014 des Bayerischen Staatsballetts ist am Freitagabend mit einer Serie von drei Tanz-Uraufführungen eröffnet worden.

Ausgerechnet die prominent angekündigte Inszenierung von Wassily Kandinskys (1866-1944) synästhetischem Gesamtkunstwerk „Der Gelbe Klang“, entstanden zu Beginn des 20. Jahrhunderts, wurde vom Publikum im Münchner Nationaltheater ausgebuht.

Der Bühnenbildner und Performancekünstler Michael Simon hatte die Bühne unter anderem mit puzzleartigen Ausschnitten von abstrakten Gemälden des russischen Malers dekoriert, die mit szenischen Aktionen, Tanz, Geräuschen und dadaistischen Textfragmenten zu einer Einheit verschmelzen sollten. Der Soundtrack zu diesem poppigen bis surrealen, zuweilen aber etwas ungelenken Szenarium stammte von der US-Rocklegende Frank Zappa. Die Musik wurde live gespielt vom Bayerischen Staatsorchester unter Myron Romanul.

Höhepunkt des Abends war die Kreation „Spiral Pass“ des britischen Choreographen Russell Maliphant zu den peitschenden Technoklängen des britisch-indischen Komponisten Mukul Patel. Auch der dritte Teil des Abends, die vertanzte Fassung eines Violinkonzerts des US-Komponisten Mason Bates, kam gut an. Die erstmals gezeigte Kreation stammte von der kanadischen Choreographin Aszure Barton.

dpa

Rubriklistenbild: © Jantz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streitschrift: Wie mit AfD-Sympathisanten umgehen?
„Mit Rechten reden“ ist eine Streitschrift über den Umgang mit AfD-Sympathisanten. Sie nähert sich dem Thema mit Logik, Polemik und Ironie. An diesem Donnerstag ist …
Streitschrift: Wie mit AfD-Sympathisanten umgehen?
Sänger sagt München-Konzert kurzfristig ab  - Hunderte Fans enttäuscht
Der Sänger Perfume Genius musste sein Konzert in München aus gesundheitlichen Gründen absagen. Eigentlich wäre er vergangen Mittwoch im Hansa 39 auf der Bühne gestanden. 
Sänger sagt München-Konzert kurzfristig ab  - Hunderte Fans enttäuscht
Jansons zum Konzertsaal: „Ich bin noch nicht beruhigt“
Der Architektenwettbewerb ist entschieden, ab 2018 könnte gebaut werden. Doch wie soll das Münchner Konzerthaus geführt werden? Dirigent Mariss Jansons denkt an eine …
Jansons zum Konzertsaal: „Ich bin noch nicht beruhigt“
Hisham Matar und sein schwieriges Vater-Land
Hisham Matar erzählt in „Die Rückkehr“ von seiner Heimat Libyen und von der Suche nach seinem Vater, der von Gaddafis Schergen entführt wurde. Dafür wird der Autor in …
Hisham Matar und sein schwieriges Vater-Land

Kommentare