CD-Tipp zur Premiere

- Die Konkurrenz ist groß, glaubt doch fast jeder halbwegs prominente Dirigent, er müsse die "Cosí fan tutte"-Diskographie um seine Version bereichern. Die CD-Einspielung von René Jacobs (1999 erschienen bei harmonia mundi) ragt aus diesem Sammelsurium heraus: weil sie ein perfekt aufeinander abgestimmtes, junges Sänger-Ensemble bietet und weil Jacobs` Interpretation mit dem großartigen Concerto Köln eine sofort ansteckende Frische ausstrahlt.

Vor allem die Rezitative, sonst schnell abgenudelte Lästigkeiten vor der nächsten Arie, sind hier so lebendig und dramatisch gestaltet, dass Regisseure fast beschämt werden: Die Szene wird gar nicht mehr gebraucht. Als Extra für Computer-Freunde gibt`s eine CD-Rom, die mit leicht anklickbarer Mozart-Biografie, Fakten, Bild- und Musikmaterial zu einer "interaktiven Reise" einlädt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Freundeskreis bringt die Münchner in Wallung
Freundeskreis feierten beim Tollwood-Festival mit Joy Denalane sowie den Rappern Afrob und Megaloh ihren alten und neuen Erfolg.
Der Freundeskreis bringt die Münchner in Wallung
Don Giovannis Kampf mit Gott
Die vielen Frauen genügen ihm nicht mehr, als finale Herausforderung sucht dieser Don Giovanni den Kampf mit dem Gekreuzigten. Herbert Föttinger inszenierte Mozarts Oper …
Don Giovannis Kampf mit Gott
Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Von Jung bis Alt können sich die meisten Musik-Fans auf Rea Garvey einigen. Woran das liegt, zeigt er bei seinem Auftritt auf dem Tollwood. Die Nachtkritik.
Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Jonas Kaufmanns Otello: Nur ein Seitensprung
Diesem Debüt hat die Opernwelt entgegengefiebert: Jonas Kaufmann singt in London erstmals die Titelrolle von Verdis „Otello“. So ganz passt die Partie nicht zu ihm.
Jonas Kaufmanns Otello: Nur ein Seitensprung

Kommentare