Chailly hört als Generalmusikdirektor in Leipzig auf

Leipzig - Der italienische Dirigent Riccardo Chailly (55) legt sein Amt als Generalmusikdirektor der Oper Leipzig nieder. Allerdings will er seinen Vertrag als Kapellmeister des Leipziger Gewandhausorchester um weitere fünf Jahre bis 2015 verlängern, sagte er.

Künftig soll es pro Jahr eine zusätzliche Tournee mit dem größten Berufsorchester der Welt unter Chaillys Leitung geben sowie mehr Dirigate in Leipzig. Der Mailänder hatte im September 2005 die Nachfolge von Herbert Blomstedt angetreten. Das Gewandhausorchester ist das älteste bürgerliche Sinfonieorchester Europas.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Plaudern in Zeiten der Cholera
David Bösch eröffnete mit seiner Inszenierung von Maxim Gorkis Drama „Kinder der Sonne“ die Spielzeit am Münchner Residenztheater. Lesen Sie hier unsere Premierenkritik. 
Plaudern in Zeiten der Cholera
Erst hart, dann virtuos: Schwergewichte im Garage Deluxe
Mit Onslaught und Artillery geben sich am Mittwoch zwei Schwergewichte des europäischen Thrash-Metal die Ehre im Münchner Rockclub „Garage Deluxe“. Am Freitag lässt …
Erst hart, dann virtuos: Schwergewichte im Garage Deluxe
Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Kontrastprogramm zur Wiesn: Am Donnerstagabend hat Neil Diamond die Olympiahalle mit seiner Coolness beehrt. Eine Kritik.
Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Der Mut-Lacher
Mit „Monsieur Claude und seine Töchter“ gelang Philippe de Chauveron ein Riesenerfolg. Nun setzt de Chauveron einen drauf: In „Hereinspaziert!“ übernimmt Christian …
Der Mut-Lacher

Kommentare