+
Gründete seinem Vater zu Ehren ein Museum: Künstler Christian Modersohn ist im Alter von 93 Jahren verstorben.

Christian Modersohn (93) in Fischerhude verstorben

Fischerhude - Das Talent hatte der Künstler Christian Modersohn von seinem Vater Otto Modersohn geerbt. Schon in jungen Jahren trat er in dessen Fußstapfen. Jetzt ist er im Alter von 93 Jahren verstorben.

Der Künstler Christian Modersohn, Sohn des berühmten Worpsweder Landschaftsmalers Otto Modersohn, ist tot. Er sei bereits an Heiligabend im Alter von 93 Jahren gestorben, sagte ein Sprecher des Otto Modersohn Museums in Fischerhude am Montag und bestätigte damit Medienberichte. Der Maler hielt unter anderem in Aquarellen die weiten Wasser- und Wiesenflächen rund um das Künstlerdorf nahe Bremen fest. Nach Stationen in Süddeutschland war er 1957 nach Fischerhude zurückgekehrt. 1974 widmete er dort seinem Vater ein Museum.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Freundeskreis bringt die Münchner in Wallung
Freundeskreis feierten beim Tollwood-Festival mit Joy Denalane sowie den Rappern Afrob und Megaloh ihren alten und neuen Erfolg.
Der Freundeskreis bringt die Münchner in Wallung
Don Giovannis Kampf mit Gott
Die vielen Frauen genügen ihm nicht mehr, als finale Herausforderung sucht dieser Don Giovanni den Kampf mit dem Gekreuzigten. Herbert Föttinger inszenierte Mozarts Oper …
Don Giovannis Kampf mit Gott
Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Von Jung bis Alt können sich die meisten Musik-Fans auf Rea Garvey einigen. Woran das liegt, zeigt er bei seinem Auftritt auf dem Tollwood. Die Nachtkritik.
Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Jonas Kaufmanns Otello: Nur ein Seitensprung
Diesem Debüt hat die Opernwelt entgegengefiebert: Jonas Kaufmann singt in London erstmals die Titelrolle von Verdis „Otello“. So ganz passt die Partie nicht zu ihm.
Jonas Kaufmanns Otello: Nur ein Seitensprung

Kommentare