Rückruf mehrerer Produkte: Bei Verzehr drohen Gesundheitsgefahren

Rückruf mehrerer Produkte: Bei Verzehr drohen Gesundheitsgefahren

Art Cologne mit Warhol, Rauch und Hrdlicka

Köln - Mit Gegenwartskunst und Werken der klassischen Moderne ist am Mittwoch die Art Cologne 2010 an den Start gegangen.

Knapp 200 Galeristen aus 23 Ländern zeigen Skulpturen, Gemälde, Fotografien, Installationen oder Videos. Bis Sonntag sollen Werke etwa von Expressionist Ernst Ludwig Kirchner, von Pablo Picasso oder Pop-Art-Künstler Andy Warhol für Millionen-Summen einen Käufer finden. Unter den Zeitgenossen gehören Arbeiten von Nagel-Künstler Günther Uecker oder Großformatiges von Neo Rauch zu den Highlights. Die Art Cologne ist die älteste und eine der bedeutendsten Kunstmessen der Welt. Das teuerste Werk auf dem 44. Internationalen Kunstmarkt am Rhein ist die “Sitzende junge Frau“ von Edvard Munch von 1916, die für 9,5 Millionen Euro angeboten wird. Die Galeristen präsentieren zudem Papierarbeiten von Gustav Klimt und Egon Schiele, Ölbilder von Oskar Kokoschka, Max Pechstein oder Erich Heckel und zeigen viele Skulpturen, so auch vom Ende 2009 gestorbenen Bildhauer Alfred Hrdlicka. Ebenso zeigen viele unbekannte Jung-Talente fünf Tage lang ihre Objekte in Köln.

Bei den Newcomern können Kunstliebhaber nach Worten von Art-Cologne-Direktor Daniel Hug auch schon ab 500 Euro fündig werden. Der Künstler-Nachwuchs und junge Galeristen erhalten traditionell ihre eigenen Flächen zur Selbstdarstellung. Dabei steht der “Circus Hein“ des dänischen Künstlers Jeppe Hein im Fokus, mit einer Mini-Manege und artistischem Personal. Auch der Kunsthandel spürt die Folgen der Wirtschafts- und Finanzkrise. Viele Galerien melden laut Bundesverband Deutscher Galerien und Editionen Umsatzeinbrüche. Die starke Präsenz auf der Art Cologne 2010 zeige aber, dass es wirtschaftlich “irgendwie geht“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

David Lynch – Hollywoods Rätselhaftester
Die Münchner Galerie Karl Pfefferle zeigt Lithografien und Holzschnitte des Künstlers und Filmemachers David Lynch (“Twin Peaks“). Wir haben die Ausstellung im …
David Lynch – Hollywoods Rätselhaftester
Waltraud Meier: „Ich will intelligent gefordert werden“
Ein letztes Mal kehrt Waltraud Meier zu den Bayreuther Festspielen zurück - nach 18 Jahren Abstinenz. Ein Gespräch über ihr Comeback, den Abschied von Rollen und über …
Waltraud Meier: „Ich will intelligent gefordert werden“
Das Residenztheater bietet der Welt eine Bühne
Die Welt zu Gast bei Freunden: An diesem Wochenende hat „Welt/Bühne“ Premiere im Marstall. Wir sprachen über das internationale Autoren-Projekt mit Sebastian Huber, …
Das Residenztheater bietet der Welt eine Bühne
Kris Kristofferson im Circus Krone: Country und Folk im Punkrockformat
Am Dienstag speilte Kris Kristofferson im nicht ganz ausverkauften Circus-Krone. Statt vieler Ansagen gab es ein ambitioniertes Pensum an Songs. Trotzdem fehlte dem …
Kris Kristofferson im Circus Krone: Country und Folk im Punkrockformat

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.