+
Nach mehr als 7 Jahren kommt die Original-Band von Kim Carson beim EUROPEAN COUNTRY FESTIVAL wieder zusammen - ein absolutes Highlight für Country-Fans.

EUROPEAN COUNTRY FESTIVAL

Country in den Bergen

Der wilde, wilde (Kaiser-) winkel: Country ist da, wo das Herz ist! Und das schlägt diesen September (4. bis 6.) für alle Country-Fans im österreichischen Kössen am Kaiserwinkel beim EUROPEAN COUNTRY FESTIVAL.

Hier geben sich die Stars der Szene die Klinke in die Hand – beim European Country Festival! Ein musikalisches Highlight, das Besuchern neben dem hochklassigen Line- Up auch ein buntes Rahmenprogramm bietet!

Deutschsprachige Legenden wie Truck Stop und Tom Astor, US-Größen wie Kim Carson oder Johnny Falstaff geben sich die Ehre. Das „Gastgeberland“ Österreich wird durch die mehrfach ausgezeichnete Band New West vertreten, Bands wie Bandana, Ronny Nash und Gudrun Lange runden das musikalische Angebot ab.

Das Line-Up spiegelt eindeutig den Anspruch der Veranstalter wider, das European Country Festival mittelfristig zu dem Country Festival Europas zu machen! Tickets im Vorverkauf und Infos gibt es im Internet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Albträume im La-Le-Lulu-Land
Die griechische Filmemacherin Athina Rachel Tsangari hat zum ersten Mal am Theater gearbeitet und für die Salzburger Festspiele in Hallein Frank Wedekinds „Lulu“ …
Albträume im La-Le-Lulu-Land
Arena di Verona: Auferstehen aus Ruinen
Die Arena di Verona kämpft mit Affären und Finanznot. Hilfe verspricht man sich von einem Sanierungsplan - und einer Uralt-„Aida“.
Arena di Verona: Auferstehen aus Ruinen
„Ein Hoch auf uns – Warum?“
Er ist Kapitän der Rockband Eisbrecher, deren neues Album „Sturmfahrt“ jetzt erscheint. Wir sprachen mit Alexander Wesselsky über die neue Platte, billiges Fleisch und …
„Ein Hoch auf uns – Warum?“
Kas mit Karoline
Das New Yorker Regieduo 600 Highwaymen versuchte sich im Auftrag der Salzburger Festspiele an Ödön von Horváths „Kasimir und Karoline“. Lesen Sie hier unsere …
Kas mit Karoline

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.