Dario Fo wird verklagt

- Ein Vertrauter des italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi verklagt Dario Fo wegen einer Satire auf eine Million Euro Schadensersatz. Dieser missbrauche sein neues Theaterstück "L'anomalo bicefalo" (Der anomale Doppelkopf) für Angriffe auf die Reputation des Regierungschefs, begründet Senator Marcello Dell'Utri seine Klage laut italienischen Zeitungsberichten.

Dario Fo dagegen sprach von einem "abermaligen Versuch, Angst und Panik zu verbreiten". Er will das Stück, das in Italien großen Erfolg hat, weiter aufführen. Bereits seit Monaten sind Berlusconi-kritische TV-Satiren unter Beschuss der Regierung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Filmfest München würdigt Sofia Coppola
Unübliche Welten, besondere Beziehungen: Das Filmfest München hat Sofia Coppola für ihre eigene Filmsprache gewürdigt.
Filmfest München würdigt Sofia Coppola
Der Freundeskreis bringt die Münchner in Wallung
Freundeskreis feierten beim Tollwood-Festival mit Joy Denalane sowie den Rappern Afrob und Megaloh ihren alten und neuen Erfolg.
Der Freundeskreis bringt die Münchner in Wallung
Don Giovannis Kampf mit Gott
Die vielen Frauen genügen ihm nicht mehr, als finale Herausforderung sucht dieser Don Giovanni den Kampf mit dem Gekreuzigten. Herbert Föttinger inszenierte Mozarts Oper …
Don Giovannis Kampf mit Gott
Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Von Jung bis Alt können sich die meisten Musik-Fans auf Rea Garvey einigen. Woran das liegt, zeigt er bei seinem Auftritt auf dem Tollwood. Die Nachtkritik.
Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach

Kommentare