Dario Fo wird verklagt

- Ein Vertrauter des italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi verklagt Dario Fo wegen einer Satire auf eine Million Euro Schadensersatz. Dieser missbrauche sein neues Theaterstück "L'anomalo bicefalo" (Der anomale Doppelkopf) für Angriffe auf die Reputation des Regierungschefs, begründet Senator Marcello Dell'Utri seine Klage laut italienischen Zeitungsberichten.

Dario Fo dagegen sprach von einem "abermaligen Versuch, Angst und Panik zu verbreiten". Er will das Stück, das in Italien großen Erfolg hat, weiter aufführen. Bereits seit Monaten sind Berlusconi-kritische TV-Satiren unter Beschuss der Regierung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Plaudern in Zeiten der Cholera
David Bösch eröffnete mit seiner Inszenierung von Maxim Gorkis Drama „Kinder der Sonne“ die Spielzeit am Münchner Residenztheater. Lesen Sie hier unsere Premierenkritik. 
Plaudern in Zeiten der Cholera
Erst hart, dann virtuos: Schwergewichte im Garage Deluxe
Mit Onslaught und Artillery geben sich am Mittwoch zwei Schwergewichte des europäischen Thrash-Metal die Ehre im Münchner Rockclub „Garage Deluxe“. Am Freitag lässt …
Erst hart, dann virtuos: Schwergewichte im Garage Deluxe
Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Kontrastprogramm zur Wiesn: Am Donnerstagabend hat Neil Diamond die Olympiahalle mit seiner Coolness beehrt. Eine Kritik.
Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Der Mut-Lacher
Mit „Monsieur Claude und seine Töchter“ gelang Philippe de Chauveron ein Riesenerfolg. Nun setzt de Chauveron einen drauf: In „Hereinspaziert!“ übernimmt Christian …
Der Mut-Lacher

Kommentare