+
Anna-Maria Zimmermann sorgt mit ihrem neuen Hit „Scheiß egal“ für Furore.

Sängerin im Interview

Darum würde Anna-Maria Zimmermann niemals einen WM-Song singen

„Scheiß egal“ heißt ihr neuer Hit nach der Trennung von Dieter Bohlen. Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann steht nun ohne den Hit-Produzenten auf dem Musik-Markt.

Es sei schade, dass einige Radiosender „Scheiß egal“ nicht spielen, nur weil das manchen zu ordinär sei. Insbesondere, da es nur relativ wenige Radiosender gibt, die auf Schlager spezialisiert sind.

Im Interview mit HNA.de* sagt Zimmermann auch, dass sie unter keinen Umständen einen WM-Song herausbringen würde. Die 29-Jährige hat dafür einen Grund, der wohl auf ihrer eigenen Überzeugung basiert: "Nein, das ist Männersache."

Die Mutter eines kleinen Jungen ging mit Poptitan Dieter Bohlen im Streit auseinander. "Es gibt eben Geschäftsbeziehungen, die nicht funktionieren", erklärt Zimmermann, die aus Gütersloh (Nordrhein-Westfalen) stammt.

Das komplette Interview lesen Sie bei den HNA.de*.

*HNA.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Doro Backovic

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Desperate Housewives am Volkstheater
Pınar Karabulut inszenierte am Münchner Volkstheater die Uraufführung von Charlotte Roos’ „In den Straßen keine Blumen“, ein Best-of von Federico García Lorca. Lesen Sie …
Desperate Housewives am Volkstheater
Das Merkur-Konzertabo für unsere Leser
Die Jubiläums-Saison hat es in sich: Zum zehnten Mal bietet der Münchner Merkur mit dem BR-Symphonieorchester ein Konzert-Abonnement an.
Das Merkur-Konzertabo für unsere Leser
Sunrise Avenue sorgen für Pop-Rock-Party auf dem Königsplatz und machen Fans selig
Am Freitagabend wurde Münchens Innenstadt mit hörbarer Spielfreude auf die finnische Art beschallt - denn die nordische Band Sunrise Avenue brachte den Königsplatz zum …
Sunrise Avenue sorgen für Pop-Rock-Party auf dem Königsplatz und machen Fans selig
David Lynch – Hollywoods Rätselhaftester
Die Münchner Galerie Karl Pfefferle zeigt Lithografien und Holzschnitte des Künstlers und Filmemachers David Lynch (“Twin Peaks“). Wir haben die Ausstellung im …
David Lynch – Hollywoods Rätselhaftester

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.