Deutsche Intellektuelle und Künstler für Schröders Irak-Kurs

- Hamburg - Deutsche Intellektuelle und Künstler stellen sich hinter den Irak-Kurs von Kanzler Gerhard Schröder. In einer Erklärung wird ein Krieg gegen den Irak abgelehnt. Die Gründe, aus denen dieser Krieg geführt werden soll, seien nicht einsichtig, heißt es in dem Text.

<P>Zu den Unterzeichnern gehören die Autoren Günter Grass und Martin Walser, der Philosoph Peter Sloterdijk, PEN-Präsident Johano Strasser und der Musiker Marius Müller-Westernhagen.<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Mut-Lacher
Mit „Monsieur Claude und seine Töchter“ gelang Philippe de Chauveron ein Riesenerfolg. Nun setzt de Chauveron einen drauf: In „Hereinspaziert!“ übernimmt Christian …
Der Mut-Lacher
Nachtkritik: Sting macht in der Olympiahalle sein Ding
Sting hat in seinem Musikerleben Songs geschrieben, die heute noch so gut funktionieren wie 1983 oder 1995. Davon macht er in der Olympiahalle Gebrauch - und seine Fans …
Nachtkritik: Sting macht in der Olympiahalle sein Ding
Im Lenbachhaus geht der Punk ab
Das Münchner Lenbachhaus zeigt in der Ausstellung „Normalzustand“ deutsche Undergroundfilme, die zwischen 1979 und den frühen Neunzigerjahren entstanden sind. 
Im Lenbachhaus geht der Punk ab
Zurück in die Zukunft
Berlin. Harrison Ford und Ryan Gosling stellen in Berlin Szenen ihres neuen Kinofilms „Blade Runner 2049“ vor.
Zurück in die Zukunft

Kommentare