Deutsche Oper gibt Uraufführung von Auftragswerk nach München ab

- Berlin - Die von der Deutschen Oper in Berlin in Auftrag gegebene Oper "Odyssee" von Isabel Mundry wird nun am 5. März 2004 in der Reihe "musica viva" des Bayerischen Rundfunks halbszenisch uraufgeführt. Die musikalische Leitung übernimmt Peter Rundel.

Die ursprünglich für Berlin geplante Uraufführung wurde aus finanziellen Gründen an der Deutschen Oper abgesetzt, wie Generalintendant Udo Zimmermann am Donnerstag sagte.<BR><BR>Der Komponist, der im Sommer seinen Posten in Berlin aufgibt, hatte 1997 die künstlerische Leitung der "musica viva", der Konzertreihe für Neue Musik des Bayerischen<BR>Rundfunks, übernommen. Der frühere Leipziger Opernintendant will die Münchner Programme künftig "noch überraschender, ungewöhnlicher, singulärer" gestalten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Filmfest München würdigt Sofia Coppola
Unübliche Welten, besondere Beziehungen: Das Filmfest München hat Sofia Coppola für ihre eigene Filmsprache gewürdigt.
Filmfest München würdigt Sofia Coppola
Der Freundeskreis bringt die Münchner in Wallung
Freundeskreis feierten beim Tollwood-Festival mit Joy Denalane sowie den Rappern Afrob und Megaloh ihren alten und neuen Erfolg.
Der Freundeskreis bringt die Münchner in Wallung
Don Giovannis Kampf mit Gott
Die vielen Frauen genügen ihm nicht mehr, als finale Herausforderung sucht dieser Don Giovanni den Kampf mit dem Gekreuzigten. Herbert Föttinger inszenierte Mozarts Oper …
Don Giovannis Kampf mit Gott
Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Von Jung bis Alt können sich die meisten Musik-Fans auf Rea Garvey einigen. Woran das liegt, zeigt er bei seinem Auftritt auf dem Tollwood. Die Nachtkritik.
Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach

Kommentare