+
Melinda Nadj Abonji

Deutscher Buchpreis für Melinda Nadj Abonji

Frankfurt - Die Schweizer Schriftstellerin Melinda Nadj Abonji ist mit dem Deutschen Buchpreis 2010 ausgezeichnet worden. Sie erhielt die mit 25.000 Euro dotierte Ehrung für ihren Roman “Tauben fliegen auf“ zugesprochen.

Wie der Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Gottfried Honnefelder, bei der Preisverleihung im Frankfurter Römer sagte, würdigte die Jury, dass das Buch “mit einer großen Empathie und Humanität“ von der Suche nach eigener Identität erzähle. Es gebe “das vertiefte Bild eines gegenwärtigen Europa im Aufbruch, das mit seiner Vergangenheit noch lang nicht abgeschlossen hat“. Der im Jung und Jung Verlag erschienene Roman erzählt von einer ungarischen Familie aus der serbischen Vojvodina, die sich eine Existenz in der Schweizer Gastronomie aufbaut.

Die Geschichte wird erzählt aus der Sicht eines Mädchens, das zur jungen Frau heranwächst. In die Figur flossen viele Erfahrungen der Autorin ein. Die 1968 geborene Melinda Nadj Abonji sagte nach der Preisverleihung, sie habe mit dem Roman eine Hommage an die Sprache schreiben und ihre Großeltern aus Ungarn ehren wollen. Der Deutsche Buchpreis wird seit 2005 am Vorabend der Frankfurter Buchmesse vergeben. Geehrt wird damit der beste deutschsprachige Roman des Jahres. In diesem Jahr erhielt zum ersten Mal eine Autorin aus der Schweiz die Auszeichnung.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Belle and Sebastian: Die Glücklichmacher aus Glasgow
Belle and Sebastian verzaubern München: Beim ausverkauften Konzert der Glücklichmacher aus Glasgow in der Muffathalle galt einmal mehr: „Love is in the Air“.
Belle and Sebastian: Die Glücklichmacher aus Glasgow
Schwere Vorwürfe gegen die Tiroler Festspiele
Den Tiroler Festspielen wird Ausbeutung, Lohndumping und Machtmissbrauch vorgeworfen. Mittlerweile hat Gustav Kuhns Festival Klage erhoben.
Schwere Vorwürfe gegen die Tiroler Festspiele
Martin Grubinger: Mit Musik gegen den braunen Sumpf
Martin Grubinger gastiert beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit einem Schlagzeugkonzert des Finnen Kalevi Aho. Musikalisches und Politisches fließen da …
Martin Grubinger: Mit Musik gegen den braunen Sumpf
Singspiel am Nockherberg: Warum „Seehofer“ 2019 vielleicht nicht dabei ist
Horst Seehofer gehört beim Singspiel am Nockherberg eigentlich zu den festen Größen. Doch in diesem Jahr könnte sich der langjährige Landesvater von dieser Bühne …
Singspiel am Nockherberg: Warum „Seehofer“ 2019 vielleicht nicht dabei ist

Kommentare