Deutscher Krimi Preis geht zum zweiten Mal an Andrea Maria Schenkel

München - Die Schriftstellerin Andrea Maria Schenkel wird in diesem Jahr zum zweiten Mal in Folge mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet. Schenkel erhalte die Auszeichnung für ihr zweites Buch "Kalteis", teilte das Bochumer Krimi Archiv am Sonntag mit.

Bereits im vergangenen Jahr war die 45-jährige Schenkel, die in der Nähe von Regensburg lebt, für ihr Erstlingswerk "Tannöd" ausgezeichnet worden. Beide Romane basieren auf historischen Kriminalfällen.

Der Deutsche Krimi Preis wird in diesem Jahr zum 24. Mal verliehen. Er soll Autoren würdigen, die literarisch gekonnt und inhaltlich originell dem Genre der Kriminalliteratur neue Impulse geben, erläuterte das Bochumer Krimi Archiv, das die Auszeichnung vergibt. Der Preis ist nicht dotiert und auch eine öffentliche Preisverleihung findet nicht statt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Mit fantastischen Grüßen
München - Wer das Wort „fantastisch“ im Namen führt und auszieht, sein Best-of unters Volk zu bringen, der hängt die Messlatte hoch. Die Fantastischen Vier erfüllen den …
Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Mit fantastischen Grüßen
Im Reich von Mode und Magie
Zürich - Spätestens seit dem Terroristen-Epos „Carlos“ ist der französische Filmemacher Olivier Assayas auch deutschen Kinofans ein Begriff. Sein preisgekröntes Drama …
Im Reich von Mode und Magie
Mordmotor mit Unwucht
Andreas Kriegenburg inszenierte William Shakespeares „Macbeth“ fürs Münchner Residenztheater
Mordmotor mit Unwucht
Hansi Kraus im Interview: „Wurde von meiner Familie betrogen“
München - Hansi Kraus ist der ewige Lausbub - auch, weil er diesen in Ludwig Thomas Lausbubengeschichten verkörpert. Im Interview spricht Kraus auch über die …
Hansi Kraus im Interview: „Wurde von meiner Familie betrogen“

Kommentare