Diese Romane sind für den Deutschen Buchpreis nominiert

Frankfurt/Main - Am 10. Oktober wird der diesjährige Deutsche Buchpreis verliehen. Erfahren Sie hier, welche sechs Romane für die Auszeichung nominiert sind.

Zwei Erstlingswerke haben es in die letzte Runde des Deutschen Buchpreises geschafft. Auf der Shortlist, die am Mittwoch in Frankfurt veröffentlicht wurde, stehen Jan Brandts fast 1000 Seiten dicker Roman “Gegen die Welt“ (DuMont) und Eugen Ruges “In Zeiten des abnehmenden Lichts (Rowohlt). Auch “Wunsiedel“ von Michael Buselmeier (Das Wunderhorn), “Das Mädchen“ von Angelika Klüssendorf (Kiepenheuer & Witsch), “Blumenberg“ von Sibylle Lewitscharoff (Suhrkamp) und “Die Schmerzmacherin“ von Marlene Streeruwitz (S. Fischer) sind für den Preis nominiert.

Die deutschen Literatur-Nobelpreisträger

Die deutschen Literatur-Nobelpreisträger

Der Sieger wird am 10. Oktober - am Vorabend der Frankfurter Buchmesse - bekanntgegeben. Der Gewinner erhält 25 000 Euro, die anderen Finalisten jeweils 2500 Euro. Die Auszeichnung wird seit 2005 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels vergeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der letzte Stummfilm-Schrei
Das Orchester Jakobsplatz spielte im Rahmen seiner Reihe „Flimmerkammer“ in den Münchner Kammerspielen zu „Der Student von Prag“. Lesen Sie hier unsere Kritik:
Der letzte Stummfilm-Schrei
Pussy Riot wollen nicht aufgeben
Sie war im Straflager und gilt als Ikone des Widerstands: Pussy-Riot-Aktivistin Mascha Alechina kommt jetzt in die Münchner Muffathalle. 
Pussy Riot wollen nicht aufgeben
David Guetta in der Olympiahalle: Unter mega macht er's nicht
David Guetta war am Donnerstag in der Olympiahalle zu Gast und begeisterte einmal mehr sein Publikum. Auch unsere Redakteurin war mit dabei - und fand es einfach nur …
David Guetta in der Olympiahalle: Unter mega macht er's nicht
Der Herr der Klänge
Trauer um Christian Burchard, Herz der Band Embryo und einer der wenigen echten Weltstars aus München, der mit 71 Jahren gestorben ist.
Der Herr der Klänge

Kommentare