+
Der weltberühmte australische Dirigent Sir Charles Mackerras ist im Alter von 84 Jahren in London gestorben.

Dirigent Sir Charles Mackerras gestorben

London - Der weltberühmte australische Dirigent Sir Charles Mackerras ist tot. Er starb im Alter von 84 Jahren in London.

Das bestätigte sein Agent am Donnerstag im BBC-Radio. Mackerras, ein Spezialist für tschechische Musik, wurde als Kind australischer Eltern in New York geboren, wuchs in Australien auf und verbrachte dann den Großteil seines Lebens in England.

In den 60er Jahren wirkte er auch an der Berliner und an der Hamburgischen Staatsoper. Einer der Höhepunkte seiner Laufbahn war 1973 die musikalische Leitung des Eröffnungskonzerts in der neuen Oper von Sydney. 1980 dirigierte er als erster Nicht-Brite die Last Night of the Proms in der Royal Albert Hall. Bereits ein Jahr zuvor war er von der Queen in den Adelsstand erhoben worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

 Der Bestseller
Tolle  Leihgaben - Im Bayerischen Nationalmuseum  ist erstmals eine umfassende  Schau zum Werk des  spätmittelalterlichen Münchner  Bildhauers Erasmus Grasser zu sehen
 Der Bestseller
Werden viele junge Erwachsene nun traurig sein? Die „Neon“ gibt‘s schon bald nicht mehr
Der Hamburger Verlag Gruner + Jahr stellt nach 15 Jahren sein Magazin „Neon“ ein. Das Heft erscheint am 18. Juni zum letzten Mal.
Werden viele junge Erwachsene nun traurig sein? Die „Neon“ gibt‘s schon bald nicht mehr
Markgräfliches Opernhaus Bayreuth: Die Wilhelmine-Silja-Show
Gut 29 Millionen hat die Sanierung des Markgräflichen Opernhauses Bayreuth gekostet. Die Investition hat sich gelohnt: Das weltweit schönste Barocktheater kann wieder …
Markgräfliches Opernhaus Bayreuth: Die Wilhelmine-Silja-Show
Steckt hinter dieser Kunst Superstar Adele?
Die Münchner Galerie Kronsbein zeigt Werke der Streetart-Künstlerin Bambi – hinter der sich Sängerin Adele verbergen soll.
Steckt hinter dieser Kunst Superstar Adele?

Kommentare