Gesangshoffnung Frankreichs tot

Drama: Stromschlag tötet Sängerin auf Bühne bei Konzert 

Die französische Sängerin Barbara Weldens  ist während eines Konzerts mutmaßlich durch einen Stromschlag ums Leben gekommen.

Gourdan - Wie die Behörden mitteilten, ereignete sich der tragische Vorfall in einer Bergkirche im Südwesten Frankreichs. Barbara Weldens brach während eines nächtlichen Stromausfalls plötzlich auf der Bühne zusammen, herbeigeeilte Sanitäter konnten die 35-Jährige nicht wiederbeleben. 

Die Folk-Sängerin trat bei einem Festival im Dorf Gourdon auf. Derzeit gibt es in der Region viele Gewitter. Die Staatsanwaltschaft leitete Ermittlungen ein. Weldens hatte im Februar ihr erstes Studioalbum herausgebracht.

afp

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

André Rieu in der Olyhalle: Alle Straussaufgaben gemacht
Oh ja, dieser Mann hat seine Straussaufgaben gemacht! Wie immer prächtig inszeniert, sorgten André Rieu und sein Johann Strauss Orchester in der ausverkauften …
André Rieu in der Olyhalle: Alle Straussaufgaben gemacht
Du bist Gretchen
Die Kunsthalle München feiert mit „Du bist Faust – Goethes Drama in der Kunst“ eine Art Theaterpremiere. 
Du bist Gretchen
Die glorreichen Sieben: Am Nockherberg wird scharf geschossen!
Am Nockherberg rauchen heuer die Colts: „Die glorreiche 7“ heißt das Singspiel, frei nach dem Western-Klassiker. Es geht um ein bedrohtes Dorf, das von einem fulminanten …
Die glorreichen Sieben: Am Nockherberg wird scharf geschossen!
Genitalien bei ESC und GNTM? Zuschauer verwundert und erregt
Absicht oder Malheur? Beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest stach das Bühnendesign deutlich hervor und sorgte nicht nur im Netz für Spott. Gleiches …
Genitalien bei ESC und GNTM? Zuschauer verwundert und erregt

Kommentare