Notarzteinsatz: Stammstrecke zwischen Stachus und Hackerbrücke gesperrt

Notarzteinsatz: Stammstrecke zwischen Stachus und Hackerbrücke gesperrt

Dresdner "Hochhaussinfonie" stößt auf großes Interesse

- Dresden - Die "Hochhaussinfonie" der Dresdner Sinfoniker und der britischen Popgruppe Pet Shop Boys an diesem Donnerstag im Dresdner Stadtzentrum stößt auf großes Interesse. Die Veranstaltung ist nach Angaben der Organisatoren mit 8000 bis 10 000 erwarteten Besuchern ausverkauft.

An einem in den späten 1960er Jahren gebauten, 240 Meter langen Wohnhaus soll der Filmklassiker "Panzerkreuzer Potemkin" (1925) von Sergej Eisenstein mit der Musik der Pet Shop Boys untermalt werden. Die Musiker sitzen auf den Balkonen und spielen dort live.

Jeder der bislang gewählten Aufführungsorte sei einzigartig gewesen, sagte Neil Tennant von den Pet Shop Boys. "Den Trafalgar Square in London haben wir als politischen Platz gewählt, an dem viele Demonstrationen stattfanden." Dort hatte das Werk im September 2004 seine Uraufführung.

Auch der zweite Konzertplatz dieses Jahres neben Dresden, Newcastle, habe eine besondere Atmosphäre geboten: "Wir spielten in einer Werft, auf der auch Panzerkreuzer gebaut wurden", sagte Tennant. Die deutsche Erstaufführung war im September 2005 in Frankfurt.

Auch interessant

Kommentare