Neuer Chef an der Isar

Dresdner wird Direktor der Staatlichen Graphischen Sammlung

Dresden/München - Der Konservator des Kupferstich-Kabinetts in Dresden, Michael Hering, wird Direktor der Staatlichen Graphischen Sammlung München.

Der Kunsthistoriker Michael Hering wechselt zum 1. Januar 2016 von der Elbe an die Isar, wie die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden am Dienstag mitteilten. Generaldirektor Hartwig Fischer sprach von einer hohen Auszeichnung und lobte den 51-Jährigen als ausgewiesenen Kenner zeitgenössischer Kunst und versierten Wissenschaftler. 

Seit 2010 hatte Hering erfolgreiche Sonderausstellungen kuratiert: etwa zum 500. Jubiläum von Raffaels „Sixtinischer Madonna“ oder mit Arbeiten von Gert und Uwe Tobias.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Blind sind die anderen
Saliya Kahawatte hat 15 Jahre in einem Hotel gearbeitet, obwohl er kaum sehen kann – von den Vorgesetzten unbemerkt.
Blind sind die anderen
Der Rest ist – Jubel
München - Hausregisseur Christopher Rüping glückte an den Münchner Kammerspielen eine hochkonzentrierte Inszenierung von Shakespeares „Hamlet“. Lesen Sie hier unsere …
Der Rest ist – Jubel
Unser Soul-Arbeiter
Lee Fields brachte den Club Ampere zum Dampfen
Unser Soul-Arbeiter
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten
Jempten - Falco wäre im Februar 60 Jahre alt geworden. Er starb jung, doch seine Hits wie „Rock Me Amadeus“ und „Jeanny“ begeistern die Menschen noch immer.
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten

Kommentare