Dürer-Entdeckung

- Albrecht Dürer (1471-1528) hat nach Ansicht von Fachleuten ein Fenster in der Straubinger Basilika St. Jakob entworfen. Es war bislang dem Nürnberger Künstler Wilhelm Pleydenwurff zugeschrieben worden. Das Werk sei das erste monumentale von Dürer gestaltete Kirchenfenster, das außerhalb Nürnbergs gefunden wurde, sagte Hartmut Scholz vom Freiburger Forschungszentrum für mittelalterliche Glasmalerei "Corpus Vitrearum".

Der Dürer- und Glasmalerei-Experte Daniel Hess vom Germanischen Nationalmuseum erklärte, er sehe keinen Anlass an der Echtheit der Dürer-Glasmalerei zu zweifeln. Das mehr als sieben Meter hohe und zweieinhalb Meter breite Werk zeigt in leuchtenden Farben die Übergabe der Zehn Gebote an Moses. Die Motive, die Faltengebung, die Gestaltung der Details sowie die Lichtstimmung des Werkes lassen keine Zweifel an der Urheberschaft Dürers. <BR><BR>"Es ist eine ganz außergewöhnliche Komposition." Das Fenster stamme aus der Zeit zwischen 1497 und 1501. Das Werk sei in der Werkstatt des Nürnberger Stadtglasers Veit Hirsvogel gefertigt worden. Bislang war das Glasfenster Wilhelm Pleydenwurff zugeschrieben und auf die frühen 1490er-Jahre datiert worden. Das Moses-Fenster wird derzeit in Paderborn restauriert und soll im November wieder nach Straubing gebracht werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Als Verbrecher wäre ich ein Versager“
Rupert Grint über die Gangsterserie „Snatch“ und sein Entkommen aus der Gefangenschaft des „Harry Potter“-Universums.
„Als Verbrecher wäre ich ein Versager“
„Tannhäuser“ in München: Zeit der Künstlichkeit
Eine bessere Sängerbesetzung für diesen neuen „Tannhäuser“ an der Bayerischen Staatsoper lässt sich nicht finden - wohl aber ein besserer Regisseur. Die rituellen Bilder …
„Tannhäuser“ in München: Zeit der Künstlichkeit
Weltstars inmitten der Natur - Dieses Festival ist eine Reise wert
Franz Ferdinand, Feist und Judith Holofernes sind nur drei Acts, die beim diesjährigen „Summer‘s Tale“ auftreten. Unter Musik-Kennern längst bekannt, ist das Festival …
Weltstars inmitten der Natur - Dieses Festival ist eine Reise wert
BR-Symphoniker erproben die Elbphilharmonie
Das BR-Symphonieorchester unter Mariss Jansons reiste von München nach Hamburg und gab sein Debüt in der Elbphilharmonie. Wir haben dieses besondere Gastspiel begleitet. 
BR-Symphoniker erproben die Elbphilharmonie

Kommentare