Dylan startet neue Europa-Tour mit fünf Konzerten in Deutschland

München - Bob Dylan kommt im Frühjahr 2009 auf seiner "Never Ending Tour" nach Europa. Für fünf Konzerte macht er auch in Deutschland Station.

Der US-Musiker Bob Dylan kommt im Frühjahr auf seiner "Never Ending Tour" wieder nach Europa und tritt ab Ende März auch in fünf deutschen Städten auf. Wie am Dienstag mitgeteilt wurde, eröffnet der 67-jährige Musiker seine Europa-Tournee am 23. März im Stockholmer "Globen". Erste deutsche Station ist am 31. März die AWD Arena in Hannover. Es folgen die Max-Schmeling-Halle in Berlin (1. April), die Erfurter Messehalle (2. April), die Zenith-Kulturhalle München (4. April) und die Saarlandhalle in Saarbrücken (5. April).

Das letzte von europaweit mehr als zwei Dutzend Konzerten gibt Dylan am 6. Mai in der irischen Hauptstadt Dublin. Es gilt als weitgehend sicher, dass er sich in Europa von derselben Band begleiten lässt wie bei der gerade zu Ende gegangenen US-Tournee. Hier spielten Tony Garnier (Bass), George Recile (Schlagzeug), Stu Kimball (Gitarre), Denny Freeman (Leadgitarre) und Donnie Herron (Viola, Banjo, Mandoline). Im Sommer will der seit vielen Jahren rastlos auftretende Musiker eine neue US-Tournee an der Westküste starten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BR-Symphoniker erproben die Elbphilharmonie
Das BR-Symphonieorchester unter Mariss Jansons reiste von München nach Hamburg und gab sein Debüt in der Elbphilharmonie. Wir haben dieses besondere Gastspiel begleitet. 
BR-Symphoniker erproben die Elbphilharmonie
Elvis bebt - und Priscilla ist der PR-Gag: Konzertkritik zu „The Wonder of You“
Der König ist tot, es lebe der König! Was Elvis Presley zu Lebzeiten nie schaffte, nämlich ein Konzert in München zu geben, das holte er jetzt nach: die Konzertkritik …
Elvis bebt - und Priscilla ist der PR-Gag: Konzertkritik zu „The Wonder of You“
Das Merkur-Konzertabo für unsere Leser
Zum neunten Mal bietet der Münchner Merkur in Zusammenarbeit mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks ein Konzertabo an. Vier hochkarätig besetzte Abende …
Das Merkur-Konzertabo für unsere Leser
Klaus Florian Vogt: „Ich bin gerne in einer anderen Welt“
Wagner-Tenor Klaus Florian Vogt steht vor dem härtesten Brocken seiner Karriere: Am Sonntag debütiert er als Tannhäuser - dies in einer Neuproduktion an der Bayerischen …
Klaus Florian Vogt: „Ich bin gerne in einer anderen Welt“

Kommentare